Second Unit #13 – The Amazing Spider-Man

Pünktlich zum Kinostart servieren wir euch unsere Eindrücke zu The Amazing Spider-Man (Amazon-Link*), dem Reboot der erfolgreichen Comic-Saga des Wandkrabblers. Damit geht eine Spinnen-lastige Woche für uns zu Ende!

[YouTube Direktlink]

Denn im Vorfeld haben wir uns bekanntermaßen mit der “alten” Trilogie beschäftigt (Teil 1, Teil 2 und Teil 3), sodass wir perfekt vorbereitet in die Neuauflage starten können. Tamino liefert außerdem noch einen kleinen Nachtrag zu Battlefield Earth aus der letzten Woche ab.

Wir halten uns inhaltlich stark zurück und konzentrieren das Gespräch und unsere Kritik auf allgemeine Aspekte. Dafür gegen wir am Ende ganz konkret auf den Inhalt ein, sodass wir euch nicht den Kino-Besuch verderben. Der Spoiler-Part beginnt ab Minute 57:14, davor seid ihr vor Spoilern jeglicher Art sicher. Versprochen.

Wir trinken mal wieder eine Cola aus dem Hause Fritz, dieses Mal mit Mischmasch eine Cola-Orangen-Limo. Dabei bitte ich an dieser Stelle um aktive Mithilfe bei unserer Diskussion: Solche Mischgetränke sind doch immer aus Cola und Limonade, oder kennt ihr das wie Tamino in der Cola-Saft-Mischung? Helft uns, diese Kontroverse zu klären!

Die Diskussion zum Film beginnt mit der Erwähnung vom exzessiven Marketing, bei dem im Vorfeld insgesamt 25 Minuten Filmmaterial gezeigt und von einem Fan zu einem Super-Trailer geschnitten wurde. Wir diskutieren außerdem die großen Namen dieser Verfilmung, angefangen bei Regisseur Marc Webb (schlechte Wortwitze seien an dieser Stelle erspart). Als Darsteller finden sich der sympathische Andrew Garfield als Peter Parker/Spider-Man, die bezaubernde Emma Stone als Gwen Stacy und der großartige Martin Sheen als Uncle Ben. Wir verweisen auch auf die konkrete Comic-Vorlage, die Ultimate Spider-Man-Reihe, die ich wirklich empfehlen kann!

Nächste Woche gibt es mit Tony Scott’s Top Gun (Amazon-Link*) feinstes Action-Kino aus den 80ern.

 

[Teaser-Bild: “mark of the spider-man” by anita yantz is licensed under CC BY-SA 2.0]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge