Kategorie: Christian Steiner

Second Unit #334 – Contagion

Denkt dran, dass wir eure Unterstützung für die Zukunft der Second Unit und Superhero Unit brauchen! Mit euren Abos bei Steady sichert ihr uns und euch auch im nächsten Jahr jeden Monat eine neue Ausgabe der beiden Podcasts! Klickt euch dazu rüber zu Steady und ein entsprechendes Abo:

Second Unit bei Steady unterstützen

Superhero Unit bei Steady unterstützen

[YouTube Direktlink]

Der Film stammt aus der Feder von Scott Z. Burns, die Regie übernahm Steven Soderbergh. Der Cast ist riesig und vielfältig: Gwyneth Paltrow als Beth Emhoff, Mark Wahlberg Matt Damon als Mitch Emhoff, Laurence Fishburne als Dr. Ellis Cheever, Jude Law als Alan Krumwiede, Marion Cotillard als Dr. Leonora Orantes, Kate Winslet als Dr. Erin Mears, Jennifer Ehle als Dr. Ally Hextall, Bryan Cranston als RADM Lyle Haggerty, Armin Rohde als Damian Leopold und Chin Han als Sun Feng.

Der Film hat zu Beginn der Coronapandemie im Frühjahr 2020 einen Aufschwung bekommen. Das ist auch der Grund, warum wir uns den Film genauer anschauen. Anders als bei anderen Filmen, geht es hier nämlich nicht um eine lose Metapher zum aktuellen Weltgeschehen, sondern um eine detaillierte Vorausnahme der tatsächlichen Ereignisse. Deshalb vergleichen wir das filmische Geschehen immer wieder mit unseren (neuen) Erfahrungen aus der Wirklichkeit. Zum Schluss fragen wir uns auch vorsichtig, wie sich dieser Film eigentlich zur Wirklichkeit verhält.

Christiane hat im Podcast noch eine Video-Empfehlung von Spektrum.de ausgesprochen, wo der Film wissenschaftlich unter die Lupe genommen wird.

Wenn ihr weitere Podcasts mit Christiane hören wollt, dann habt ihr eine große Auswahl. Neben den Brainflicks macht sie mit Keanu Reloaded auch noch einen Podcast zum filmischen Gesamtwerk von Keanu Reeves. Für Anime-Fans gibt es mit Track 26 auch einen eigenen Rewatch-Podcast zu Neon Genesis Evangelion. Bei Rantvoll geht es um kleine und große Aufreger und wer generell noch Podcastnachschub braucht. hört sich mal bei Audio:viel rein.

[podlove-episode-web-player] [podlove-episode-contributor-list]

[Teaser-Bild: “Coronavirus COVID 19” by Nik Anderson is licensed under CC BY 2.0]

[Unterstützen: Steady | PayPal | Überweisung | Shop]

[Abonnieren: Apple Podcasts | Spotify | YouTube | RSS-Feed]

[Folgen: Twitter | Instagram | Letterboxd | Discord]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

State Of The Unit September 2020 – Die Zukunft der Second Unit

Zunächst geht es um die vergangenen Wochen und Monate der Babypause, der Podcastpause und wie das Corona-Virus so manchen Plan durchkreuzt hat.

Viel wichtiger als der Blick zurück ist aber der Blick nach vorn. Und vorwärts wird es nur mit Steady gehen. Damit hier (und bei der Superhero Unit) wieder ein regelmäßiger Podcast-Betrieb stattfinden kann, braucht es eure Unterstützung! Das Ziel ist, die beiden Podcasts jeweils auf eigenständige finanzielle Beine zu stellen und somit jeden Monat jeweils eine Ausgabe garantieren zu können. Und genau das ist in Zukunft nur noch mit Steady möglich. Patreon wird zum Jahresende dichtgemacht. Das hat viele pragmatische Gründe, für euch aber auch Vorteile: Neue Steady-Pakete, ein vereinfachtes System für die Livestreams sowie eine gezielte Unterstützung der Superhero Unit durch eine eigene Steady-Kampagne.

Was und wie und wieso und überhaupt erfahrt in in aller Ausführlichkeit in dieser Ausgabe. Und wenn alles so klappt wie geplant, dann habt ihr in zwei Wochen auch schon die nächste Episode auf den Ohren. Oder früher, wenn ihr euch bei Steady reinklickt.

Natürlich wollen wir auch Feedback von euch haben, also her damit! Habt ihr Fragen zu Steady, zum weiteren Vorgehen oder überhaupt? Schreibt am besten in die Kommentare hier oder meldet euch bei Twitter.

Christian ist gespannt auf eure Rückmeldungen und freut sich wie ein Flitzebogen auf die nächsten Podcasts! Thema, Termin und Gästin stehen schon mal fest.

[podlove-episode-web-player]

[podlove-episode-contributor-list]
[Unterstützen: Steady | PayPal | Überweisung | Shop]

[Abonnieren: Apple Podcasts | Spotify | YouTube | RSS-Feed]

[Folgen: Twitter | Instagram | Letterboxd | Discord]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Second Unit #333 – Momo (Projekt Kaktus)

Bei Projekt Kaktus haben die beiden ihre bisherige Reise als Eltern verpodcastet. In der ersten Phase ging es noch um die vielen Gedanken, Ängste und Erkenntnisse während der Schwangerschaft. Mittlerweile ist der Kaktus auch da und es geht nun um das Leben als Eltern. Einmal im Monat gibt es eine neue Ausgabe, meistens mit Kaktusgeräuschen im Hintergrund. So wie in dieser Ausgabe…

[YouTube Direktlink]

Regie führte Johannes Schaaf, der auch am Drehbuch mitschrieb. Rosemarie Fendel und Marcello Coscia waren auch am Drehbuch beteiligt, Autor der Romanvorlage Michael Ende ebenfalls. Die titelgebende Hauptrolle spielt Radost Bokel als Momo. Daneben sind Mario Adorf als Nicola, Armin Mueller-Stahl als Chef der Grauen Männer, Sylvester Groth als Agent BLW 553 X, Leopoldo Trieste als Beppo, Bruno Stori als Gigi und John Huston in seiner letzten Rolle als Meister Hora dabei.

Die Diskussion konzentriert sich vor allem auf die Motive des Filmes. Dabei geht es vor allem um das Thema Zeit, die grauen Herren und wie Momo als Superheldin ihren Weg geht. Zum Schluss schwelgen die beiden noch in Kindheitserinnerungen aus dem (Heim-)Kino.

[podlove-episode-web-player]
[podlove-episode-contributor-list]

[Teaser-Bild: “turtle” by Jazminator is licensed under CC BY 2.0]

[Projekt Kaktus Unterstützen: Steady | PayPal | Wunschliste]

[Projekt Kaktus Abonnieren: Apple Podcasts | Spotify | RSS]

[Projekt Kaktus Folgen: Twitter | Instagram]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.