Second Unit #192 (Godzilla: Final Wars & Godzilla [1998])

Das United Nations Godzilla Countermeasure Center ist zurück! Wir schließen unseren Godzilla-Exkurs mit gleich zwei Streifen ab. Dem abgedrehten Godzilla: Final Wars (Amazon-Link*) und dem völlig unnötigen Godzilla (Amazon-Link*) von Roland Emmerich. 

Falls ihr euch fragt: Wer, wie, was, wo, Godzilla? Wir haben im ersten Anlauf über den ersten und letzten Film gesprochen und sind dann in einer späteren Ausgabe auf die Heisei-Staffel eingegangen.

[YouTube Direktlink]

[YouTube Direktlink]

Thomas liefert uns natürlich wieder eine Menge Hintergründe zum Cast und Crew der Filme. Bei Godzilla: Final Wars sind das vor allem: Regisseur Ryūhei Kitamura, der auch mit Isao Kiriyam, Wataru Mimura, Shōgo Tomiyama das Drehbuch schrieb. Tomiyama war außerdem für die Produktion zuständig. Die Besetzung ist ähnlich umfangreich:

Masahiro Matsuoka: Ozaki
Don Frye: Captain Gordon
Rei Kikukawa: Prof. Miyuki Otonashi
Kazuki Kitamura: Anführer der X-Aliens
Kane Kosugi: Kazama
Akira Takarada: UN-Generalsekretär Daigo/Alien-Klon
Tsutomu Kitagawa: Godzilla
Kumi Mizuno: EDF-Commander Namikawa
Maki Mizuno: Anna Otonashi

Beim Hollywood-Godzilla sieht es alles ein bisschen anders aus. Den hat vor allem Roland Emmerich verbrochen, das Drehbuch schrieb er zusammen mit Dean Devlin. Die Besetzungsliste ist bis auf einige wenige auch eher ein Witz:

Matthew Broderick: Dr. Nick Tatopoulos
Jean Reno: Philippe Roche
Maria Pitillo: Audrey Timmonds
Hank Azaria: Victor Palotti
Kevin Dunn: Colonel Hicks
Michael Lerner: Bürgermeister Ebert
Harry Shearer: Charles Caiman

In dieser extra langen Ausgabe sprechen wir über die beiden Filme, was für uns einen guten Godzilla-Streifen ausmacht und mit welchen Erwartungen wir an das japanische Reboot, Godzilla Resurgence (Amazon-Link*) herangehen werden. Klar ist: Auch dazu wollen wir eine Episode machen!

Im Podcast erwähnen wir übrigens noch zwei sehr gute Reviews zum 98er Godzilla: Half in the Bag sowie der Nostalgia Critic haben sich mit dem Machwerk auseinandergesetzt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 2:52:21 | Größe: 83,0 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

[Teaser-Bild: cc by 2.0 bunny hero]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • Thomas

    Für Euch hier weider das beste, was ich zum Thema Godzilla Euch geben konnte. Danke noch einmal an Christian und Tamino für die tolle gemeinsame Zeit und die hervorragende Diskussionskultur. Und jetzt seid Ihr wieder dran. Was wäre für Euch der perfekte Godzilla-Film? Haben Monsterfilme heutzutage überhaupt noch eine Daseinsberechtigung? Freut Ihr Euch auf den neuen japanischen Godzilla Resurgence (nicht zu verwechseln mit Independence Day Resurgence ;-)?

  • http://www.enoughtalk.de jacker

    Meine Kommentar-Aktivität hier im Blog ist ja stark zurück gegangen, aber in diesem Fall muss ich noch mal betonen: Ganz großes Triple-Feature, was ihr hier mit Thomas (Spitzname: kompetentester Gast, ever) auf die Beine gestellt habt!

    • Thomas

      … oh man, danke, jacker, das ist echt fast schon zuviel der Ehre ;-). Trotzdem oder gerade deshalb freue ich mich sehr über Dein Kompliment, schließlich war meine Zusammenarbeit mit Christian und Tamino die erster seiner Art für mich. Es hat einfach irre viel Spaß gemacht die Sendung mit den beiden aufzunehmen und ich brenne jetzt schon darauf “Godzilla Resurgence” mit den Beiden zu besprechen. Da freue mich mich “wie hulle” auf den Film und die anschließende Diskussion. Ach ja, kurz noch ein kleines Erratum: es gibt doch ein paar mehr Filme, indenen man Godzilla unter Wasser schwimmen sieht, wie z.B. “Godzilla 2000: Millennium” (wenn dort auch nur die Rückenpartie) und ein eindrucksvoller unter Wasser Monsterkampf in “Godzilla, Mothra and King Ghidorah (GMK)”. Tja, bei 29 Godzilla-Filmen kann man diese Details doch schon mal aus den Augen verlieren. Und dann gibt es ja auch noch diverse Toho-Kaijus ohne Godzilla… .

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Danke! Ich bin auch sehr, sehr glücklich über diese Episoden! :)

  • http://mateschrank.wordpress.com/ Dave vom Mateschrank

    Als visuelle Nachbereitung eurer schönen Godzilla-Reihe hier ein nettes Bild:

    https://www.flickr.com/photos/noger/28611501465/