Second Unit #34 – 2001: Odyssee im Weltraum

An 2001: A Space Odyssey (Amazon*) scheiden sich mal wieder unsere Geister. Für Christian ein Meisterwerk, für Tamino eine Enttäuschung. Trotzdem (oder gerade deswegen) ist es aber mal wieder eine fruchtbare Diskussion geworden.

[YouTube Direktlink]

Der Film wurde uns vor einigen Wochen in einem anonymen Filme-Care-Paket zugeschickt, wofür wir uns noch einmal herzlich bedanken! Wir greifen zu Beginn der Sendung noch einmal Cloud Atlas auf, der uns immer noch beschäftigt und bisher ganz gut anzukommen scheint. Das Getränk zum Film ist mit Mountain Dew ein US-Klassiker der Limonaden-Kunst und sieht unglaublich spacig aus.

Die Besetzung ist vielleicht ein wenig nachrangig, sei an dieser Stelle aber trotzdem erwähnt. Keir Dullea als Dave Bowman, Gary Lockwood als Frank Poole und William Sylvester als Heywood Floyd. Viel wichtiger scheinen aber die Menschen hinter der Kamera, nämlich Stanley Kubrick als Regisseur und Arthur C. Clarke als (Co-)Drebuchautor.

Wir versuchen zu Beginn noch konkret über den Film und seine Eigenarten zu sprechen, gehen aber im Laufe der Diskussion immer weiter über zu allgemeinen Themen wie beispielsweise utopische vs. dystopische Science Fiction. Wir erwähnen natürlich auch andere Filme wie Love, Seven, Prometheus, Brazil, Sunshine, Inecption und im Grunde alles von David Lynch.

Nächste Woche gibt es wieder einen Hörervorschlag, nämlich den Gewinner der Abstimmung: The Thing (Amazon*). Wir freuen uns auf den Carpenter-Klassiker!

[Teaser-Bild: “Stanley Kubrick painted portrait DDC_2437.JPG” by thierry ehrmann is licensed under CC BY 2.0]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge