Second Unit #168 (#Horrorctober: Rammbock)

In der letzten regulären Ausgabe haben wir noch über ihn gesprochen, nun ist Jan von der CineCouch zu Gast in dieser Sendung. Wir reden über Rammbock (Amazon-Link*), einem wunderbaren deutschen Zombie-Film. Oh, und #Horrorctober

Zu Beginn sprechen Jan und ich über den #Horrorctober, der großen Film-Aktion der CineCouch, bei der aus dem Oktober ein filmischer Horror-Monat gemacht wird. Besonders bei Twitter gibt es unter dem Hashtag einen großen Diskurs zu allen möglichen Filmen aus dem Genre. Auch wenn sie mit Halloween ihren baldigen Höhepunkt findet, ist es noch nicht zu spät, um einzusteigen!

Rammbock findet ihr übrigens auch zum Streamen, und zwar bei alleskino.de.

[YouTube Direktlink]

Der Film steht und fällt mit Marvin Kren, der nicht nur die Regie übernahm, sondern auch mit Benjamin Hessler das Drehbuch schrieb. Als Produzentin bzw. ZDF-Redakteurin von “Das kleine Fernsehspiel” fungiert Katharina Dufner. In der Hauptrolle spielt Michael Fuith als Michael. In einer Nebenrolle spielt Brigitte Kren als Frau Bramkamp.

Unsere Schwärmerei bleibt ziemlich spoilerfrei, weil ihr alle euch den Film noch anschauen solltet! Wir lassen uns daher ausgiebig über das Intro, die Hauptfigur und die wunderbare Spiegelung von Trennungsschmerz und Zombie-Apokalypse aus. Zum Schluss diskutieren wir ein wenig über den Deutschen Genrefilm.

Ihr findet meinen Gast Jan übrigens bei Twitter, auf der CineCouch oder bei Letterboxd. Und natürlich beim #Horrorctober!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 01:43:57 | Größe: 50,1 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: CC by Trọc Lóc | √iç √µ ®]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • Corinna

    + + W U R S T H U P E + +

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Ich kenne ja nur Wurstblinker, aber gut.

  • corinna

    .. fuer Euch!

  • Onan der Zerstäuber

    Grandiose Folge, danke für den Filmtip!

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Gerne! :)

  • http://www.enoughtalk.de jacker

    So, nun hat sich Jan also tatsächlich ganz klar als der Spezialist dargestellt, als den ich ihn beworben hab ;) Super Sendung!

    Es brannte mir die ganze Zeit auf der Zunge BLUTGLETSCHER zu empfehlen, aber das hat Jan dann ja getan :) Ich plugge mich trotzdem noch schamlos selbst: http://jackers2cents.de/neuer-deutschsprachiger-genrefilm-7-blutgletscher-2013. Ist atmosphärisch wirklich sehr gelungen und generell mit viel Liebe zum Sujet gemacht.

    Desweiteren hat Marvin kren auch mit KALTSTART einen der gelungsten TATORTe der letzten Jahre gedreht. Der Film steckt voll von Genre-Versatzstücken, beruft sich in einer Tour (aber dezent genug) Tony Scott, etc. und huldigt im Finale sogar dem Thriller aller Thriller, HEAT, indem er dessen Finale aufgreift und zitiert (sogar mit dem gleichen Moby-Song). Auch einen Blick wert, vor allem wenn man die These “TATORT ist nicht immer scheiße” stützen will.

    • http://cinecouch.net/ Jan

      Vielen Dank – auch wenn ich mich noch immer gegen die Experten-Rolle wehren möchte, nehme ich das Lob sehr gerne an.

      Immer her mit den Meinungen zu (guten bis sehr guten) deutschen Filmen und wenn sie von dir kommen, kommen sie auch noch von Herzen – was will man also mehr? :)

      Die TATORTE von Marvin Kren habe ich leider noch nicht gesehen, habe ich aber sehr stark vor, danke für den Tipp also an dieser Stelle.