Second Unit #81 (Before Sunset)

Wir machen weiter mit der klitzekleinen, aber sehr feinen Before-Trilogie. Nachdem wir mit Jesse und Celine eine Nacht in Wien verbringen durften, springen wir nun neun Jahre in der Zeit nach vorn und ein paar Ecken weiter nach Paris. Before Sunset (Amazon-Link*) ist eine wunderbare Perle, genauso wie der Vorgänger. Doch zu Beginn mal wieder Danksagungen. Vielen Dank für eure Großzügigkeit! Euch haben die Episoden zu Eternal Sunshine of the Spotless Mind und Blade Runner anscheinend gefallen. Danke dafür!

An dieser Stelle erneut der Hinweis auf die DOK Leipzig Ende Oktober. Ich werde da sein, es werden wunderbare Dokumentarfilme gezeigt und wir könnten uns zusammen tun! Egal ob ihr Bock auf ein kleines Hörertreffen oder mit mir auf Band diskutieren wollt: Ich bin für jede Menge Schabernack zu haben. Also gebt Bescheid in den Kommentaren, falls ihr euch zufällig dort sein werdet.

Diese Woche trinken wir einen Federweisser.

[YouTube Direktlink]

Genau so wie der Vorgänger, Before Sunrise, ist auch Before Sunset ein echtes Project of Love. Richard Linklater hat sich dieses Mal Hilfe von seinen beiden Hauptdarstellern geholt. Julie Delpy spielt erneut Celine; Ethan Hawke natürlich wieder Jesse. Beide Darsteller erhielten mitsamt ihrem Regisseur eine Oscar-Nominierung für das gemeinsame Drehbuch.

Gleich vorweg die Warnung: Wir spoilern den Film ohne mit der Wimper zu zucken! Deshalb hier die uneingeschränkte Empfehlung der Befehl diesen Film vorher zu gucken. Gerne auch in Kombination mit dem Vorgänger, falls der noch nicht bekannt sein sollte.

Zu Beginn der Diskussion versuchen wir unsere Erwartungen und Befürchtungen zu dieser eigentlich ungeplanten Fortsetzung zu klären. Natürlich ist auch diese Diskussion eher eine Charakter-Studie, was aber bei der Filmvorlage nahe liegt. Wir versuchen die Veränderungen der Charaktere zu finden, greifen einzelne Punkte ihrer Gespräche auf und sparen nicht mit Lob.

Zum Schluss greifen wir mal wieder das Thema Fortsetzung auf. Was es für Formen von Fortsetzungen gibt, welche wir gut finden und wie Marvel eigentlich momentan alles richtig macht.

Nächste Woche gibt es mal wieder einen Klassiker, der in meiner imaginären Filmsammlung fehlt. Kubricks A Clockwork Orange (Amazon-Link*) steht auf der Speisekarte.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 1:43:38 | Größe: 47,7 MB| @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by Felipe Ventura dos Santos]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • RiSiNGxSuN

    falls ihr nach Anregungen sucht würde ich sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr gerne folgen über:

    Fluch der Karibik 1-4

    Park Chan Wooks Revenge Trilogie

    Jee-woon Kim,s The Good The Bad The Weird,BittersweetLife,I saw the Devil

    Na Hong-jin,s meisterwerke The Chaser & The Yellow Sea

    Man from Nowhere

    Ghost In the Shell

    hören.

    Ihr merkt sicherlich schon das ich sehr dem Asiatischen Kino verfallen bin….. ob Koreanisch (die oben genannten) Japanisch ( Miike&Kitano) und sogar dem Hongkong Kino

    • SecondUnitTamino

      GHOST IN THE SHELL habe ich gerade vor 2 Tagen erneut geschaut, echt toller Film (falls du AKIRA noch nicht kennen solltest ist der eine klare Empfehlung). Mit FLUCH DER KARIBIK kann ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen, aber von den anderen Filmen bekommen wir sicherlich gelegentlich was in den Sendeplan, vor allem OLDBOY steht definitiv noch an.

      • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

        Yipp, Oldboy muss mal durchdiskutiert werden. Allein schon wegen der Kraken-Szene ;-P

        • RiSiNGxSuN

          Ich finde Oldboy gar nichtmal so Krank… ich fand Sympathy for Mr. Veangance wesentlich härter, und von all diesen Koreanischen Psycho-Thrillern find ich The Chaser am besten und am bewegendsten =D

  • Heisenberg

    Ich habe noch keinen Teil der Trilogie gesehen, hab mir die Folgen aber trotzdem angehört … bis ich sie selbst sehe werde ich bestimmt einiges wieder vergessen habe, also was solls ;-) Interessant was für eine ergiebige, allgemein Diskussion sich aus diesem doch eher “unspektakulären” Film ergeben hat. Nächste Woche: Clockwork Orange – cool! Habe ich bisher nur einmal in meiner Jugend gesehen … muss ich dringend mal wieder nachholen.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Unbedingt nachholen die Filme! UN-BE-DINGT!

  • cule0809

    Wegen DOK, ich wohn ja in Leipzig. Also wenn jemand eine Unterkunft sucht, kann man gern bei mir pennen. Ich werde auch so oft da sein wie möglich. Ist wirklich ein cooles Festival. Im August findet auch jedes Jahr das Filmfestival hier statt. Kann ich auch empfehlen :)

    Wegen einem Treff oder so, würde da auch gern vorbei schauen. Vielleicht finden sich noch mehr.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Sehr schön! Ich melde mich die Tage dann mal per Mail bei dir!

      Sonst noch jemand Interesse?

      • cule0809

        Du hast meine Mail?^^

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Und deinen Erstgeborenen!

          • cule0809

            Den gibt es nicht hehe.

          • http://www.grindthatauthority.de/ PlayStar

            Noch nicht, noch nicht.
            *evilhändereib*

  • RiSiNGxSuN

    Mir ist eben noch ein Film über den man mal sprechen könnte eingefallen, ich bin Grade sehr fasziniert von Jack the Ripper aufgrunf von einer fantastischen britischen BBC Serie (Ripper Street) und deswegen würde ich gerne mal eure Meinung zu From Hell hören falls ihr ihn schon kennt, falls nicht Podcast darüber machen bitte bitte bitte bitte bitte ^^

    • SecondUnitTamino

      Ich habe FROM HELL vor Ewigkeiten mal gesehen und kann mich wirklich überhaupt nicht mehr an den Film erinnern. Vielleicht kriegen wir den ja bald noch unter.

      • http://www.grindthatauthority.de/ PlayStar

        An “From Hell” muss man sich auch nicht erinnern. ;)

        • RiSiNGxSuN

          wieso das denn??? ich finde den Film gelungen klar gehört er nicht zu den top movies ever aber find ihn super…. wobei ich auch ne leidenschaft für das viktorianisches london habe, wenn die From Hell nicht überzeugt hatt schau dir die Serie RIPPER STREET mal an.

          • http://www.grindthatauthority.de/ PlayStar

            “Die Geschmäcker sind verschieden”, sagte der Mann und schmiss gelangweilt die “From Hell”-DVD in den Müll.

  • http://www.grindthatauthority.de/ PlayStar

    Richard Linklater ist ein erstaunlich flexibler Regisseur, zumindest was Genres betrifft. Am bekanntesten von ihm ist wohl die Komödie “School of Rock” mit Jack Black, den ich als “Lustig, aber nett” bezeichnen würde. Neben den romantischen Before-Filmen hat er u.a. “Waking Life”, ein rotoskopierter (Gefilmte Szenen werden nachgezeichnet) Animationsfilm der luszides Träumen, sowie fröhliches Rumphilosophieren behandelt, und “A Scanner Darkly”, eine ebenso rotoskopierte Philip-K.-Dick-Verfilmung mit Keanu Reeves, Woody Harrelson, Robert Downey Jr. und Winona Ryder über Drogenmißbrauch mit Science-Fiction-Einschlag gemacht.

    Mein Geheimtipp von ihm ist “Bernie” (wieder mit Jack Black), eine Mischung aus Doku und Spielfilm basierend auf einen wahren Mordfall, wo der Angeklagte bei den Einwohnern des Ortes so beliebt war, dass sie den Prozess für einen faire Behandlung in eine andere Stadt verlagern mussten. Das beste am Film ist Jack Blacks Darstellung von Bernie Tiede. Drollig!

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Ich bin auch richtig auf den Geschmack gekommen. “School of Rock” habe ich genau so in Erinnerung wie du. “A Scanner Darkly” hast du mir schon vor Jahren auf die Watchlist empfohlen ;-)

  • Pingback: Second Unit #81 – Before Sunset (2013) « jacker’s 2Cents..

  • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

    Ich freue mich riesig, dass ihr den Film genauso, oder zumindest annähernd so gut wie den ersten findet!

    Geht mir genauso!

    Was daran toll ist und warum es ganz sicher keine typische Fortsetzung ist, wird in eurer Besprechung mehr als deutlich – dem ist nichts hinzuzufügen!

    FYI: http://weltamdraht.blogsport.de/2013/10/23/second-unit-81-before-sunset-2013/

  • Pingback: Second Unit #82 (A Clockwork Orange) | Second Unit