Second Unit #243 – Drive

Wir fahren! Und reden. Eine ganze Menge nämlich. Kein Wunder, denn bei Drive (Amazon-Link*) kommen wir sofort ins Schwärmen, Rätseln und Diskutieren. 

[YouTube Direktlink]

Der Film sprüht nur so vor Style, eine Menge davon dürfte durch die Inszenierung von Nicolas Winding Refn stammen. Das Drehbuch nämlich nicht, das hat Hossein Amini nach einem Roman von James Sallis geschrieben.
Der Cast kann begeistern: Ryan Gosling als schweigsamer Driver, Carey Mulligan als femme-fatalige Irene, Bryan Cranston als väterlicher Shannon, Albert Brooks als zwielichtiger Bernie Rose, Oscar Isaac als gefährlicher Standard, Christina Hendricks als überforderte Blanche und Ron Perlman als großspuriger Nino.

Wir diskutieren ausführlich über die Inszenierung; das Blocking, Framing und Lighting; und versuchen den Film durch mehrere Genres zu ordnen. Film Noir? Action? Romanze? Was denn nun? Zum Schluss nähern wir uns dem Schauspieler Ryan Gosling. Was ihn ausmacht und wie er spielt.

Im Laufe der Diskussion beziehen wir uns auf diese beiden Videos:

Nächste Woche wird es mal wieder persönlicher. Christian feiert seinen 30. Geburtstag, am Tag der Deutschen Einheit. Da liegt es doch nahe, dass er sich den Herrn Hader schnappt und die beiden ausführlich über das Dreißigwerden, die Deutsche Einheit und Herr Lehmann (Amazon-Link*) sprechen.

[Teaser-Bild: “Driving” by Yuya Tamai is licensed under CC BY 2.0]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge