Second Unit #260 – Training Day (Gast: Tamino Muth)

Tamino ist vorgefahren, schwingt die Tür zu seinem Low-Rider auf und lädt uns zu einer kleinen Spritztour ein. Der Grund: Training Day (Amazon-Link*). Also steigt ein, was soll schon schief gehen?! 

In dieser Ausgabe schwärmen wir nicht nur über diesen starken Gangster-Streifen, Tamino liefert auch die schrägsten Filmvergleiche!

[YouTube Direkttrailer]

Das Gespann aus Regisseur Antoine Fuqua und Autor David Ayer fährt hier zu Glanzleistungen auf. Schade eigentlich, dass es später nie wieder so gut wurde. Bei beiden nicht. In den beiden Hauptrollen spielen sowohl Denzel Washington als Alonzo sowie Ethan Hawke als Jake absolut großartig! Daneben sind in weiteren Rollen und Cameos zu sehen: Dr. Dre als Paul, Snoop Dogg als Blue, Macy Gray als Sandman’s Wife, Eva Mendes als Sara und Terry Crews als Gang Member.

Wir bleiben ganz nah an der Geschichte, den beiden Hauptfiguren und dem Zusammenprall ihrer beiden moralischen Welten. Wann kippt die Story? Wie verändert sich Jake? Warum war Alonzos Schicksal unvermeidlich? Und was machen wir aus dem Ende?

Nächste Woche gibt es dann aber endlich die versprochene die Superhero Unit mit dem Spider-Man Double-Feature! Also wirklich. Jetzt echt! Hoffentlich…

[Download | Länge: 02:01:06 | Größe: 58,2 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

[Teaser-Bild: cc by 2.0 r.modys]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • http://mateschrank.wordpress.com/ Dave vom Mateschrank

    Also mir ging es genauso wie Christian: Ich hatte den Film mal irgendwann vor 10 bis 15 Jahren gesehen, konnte mich aber kaum noch dran erinnern. Zum Glück habe ich ihn nun mal wieder gesehen – mir gefällt er auch sehr gut.

    Also vor dem Film ‚Fury‘ kann ich nur warnen. Als Militärhistoriker wollte ich ihn mir natürlich anschauen. Aber die Panzer und die MGs in dem Film schießen eigenartigerweise Laserstrahlen, alle Charaktere sind ausschließlich platte Stereotype, es gibt andauernd dumme Sprüche von den Männern und zwischendurch immer irgendwelchen Christenfundiquatsch. Selbst ein bisschen ‚Training Day‘ steckt in ‚Fury‘ (leichter Spoiler): Brad Pitts Charakter zwingt einen Newbie, ein Kriegsverbrechen zu begehen, was als Gruppenkohäsionsmaßnahme verkauft wird. ‚Sabotage‘ geht in eine ähnlich Richtung und ist größtenteils einfach nur B-Movie-Trash. Von Ayer als Regisseur halte ich verdammt wenig.

    Ein Detail, welches ihr übersehen habt: In dem Mixer, welchen die beiden in das Haus am Ende bringen, war Geld drin. Alonso sagt noch seinem „Partner“, dass er was für die Community macht und den Leuten was mitbringt und die drei Gangster nehmen dann das Geld aus dem Mixer, welches dann die Frauen zählen dürfen.

    • SecondUnitTamino

      Stimmt, das hatte ich vergessen, aber der Mixer war auch Teil der Bezahlung ;-)