Second Unit #230 – Confusion – Sommer der Ausgeflippten (Gast: Hardy Zaubitzer)

Der Sommer ist da! Da draußen, im Kino und für uns auch in diesem Podcast. Mit Hardy und dem Sommerferienfilm Confusion – Sommer der Ausgeflippten aka Dazed and Confused (Amazon-Link*). 

[YouTube Direktlink]

Der Film stammt aus der Feder und der Regie von Richard Linklater. Hardy ist großer Fan und wir besprechen natürlich auch warum. In den (vielen) Hauptrollen spielen unter anderem Jason London als Pink, Joey Lauren Adams als Simone, Milla Jovovich als Michelle, Ben Affleck als O’Bannion, Wiley Wiggins als Mitch und der glorreiche Matthew McConaughey als Wooderson.

Wir sprechen über die Figuren, über Linklaters eher plotloses Filmemachen, über Nostalgie für Zeiten und Orte, die wir selbst gar nicht kennen und natürlich auch über: Schule.

Hardy findet ihr auf Twitter, bei lethalcritics.de und in den Berliner Kinomagazinen Yorcker und Indiekino.

In der nächsten Woche reisen wir mal wieder nach Hogwarts. Dann schnappe ich mir Daniel und Tamino und wir besprechen Harry Potter und der Halbblutprinz (Amazon-Link*).

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 01:30:14 | Größe: 43,6 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

[Teaser-Bild: cc by 2.0 Jeremy Keith]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • Sultan-of-Swing

    Ich kam mit diesem Film überhaupt nicht klar, weil ich die meisten Charaktere einfach unsymphatisch oder einfach nur Dumm fand. Vielleicht liegt es daran, dass wie ihr richtig angemerkt habt, dass der Film die Taten überhaupt nicht kommentiert und viele Aktionen der Jugendlichen lehne ich einfach ab. Wenn es dann doch getan wird, dann werden Klischees benutzt (Ben Affleks Charakter).

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Ich finde die Figuren alles andere als unsympathisch! Klar, da ist niemand in dem Film, der mir selbst entspricht. Und irgendwie haben sie alle einen an der Klatsche. Und McConaugheys Charakter ist auf dem Papier auch nicht mein Fall.

      Aber in dem Film hat das alles wunderbar für mich funktioniert :)

  • TheMiddlist

    Ok, jetzt muss ich mir wohl mal Linklater & Fassbinderfilme ansehen… die Liste wird immer länger :)