Second Unit #180 (Fifty Shades of Grey)

Happy Valentines Day, everyone! Zur Feier des Tages gibt es natürlich einen romantischen Film, der sich vollends der Liebe verschreibt. Mit der neuen Gästin Sandra Scholz arbeite ich mich durch Fifty Shades of Grey (Amazon-Link*). 

Ein letzter Hinweis zum Crowdfunding von Patrick. Sein Zeitreise-Kurzfilm Die Beste Zeit liegt in den letzten Zügen der Kampagne. Schaut mal bei Indiegogo rein.

Mein Gästin in dieser Sendung ist Sandra Scholz, auch bekannt als @fabelhafteAurea. Drüben in ihrem Blog schreibt sie regelmäßig über Filme, unter anderem auch über Fifty Shades of Grey.

[YouTube Direktlink]

Der Film stammt aus der Hand von Sam Taylor-Johnson und aus der Feder von Kelly Marcel. E.L. James ist der kreative Kopf der Geschichte, ihre Bücher sind die Grundlage dieses…Films. In den Hauptrollen spielen Dakota Johnson als Anastasia Steele und Jamie Dornan als Christian Grey.

Die Diskussion fällt uns nicht leicht. Wir versuchen es aber. Wir versuchen vor allem zu Beginn, ein paar positive Worte zu finden. Das geht auch, zumindest ein bisschen. Sobald wie aber beim Drehbuch, den Charakteren und der Verhandlung von Sex ankommen, bleibt nicht mehr viel von diesem Spirit übrig. Der Film ist nicht nur furchtbar, sondern in seiner Zeichnung der Charaktere fast schon gefährlich. Zum Schluss versuchen wir ein wenig aufzugreifen, wie das Thema Sex und BDSM in anderen Filmen (besser) verarbeitet wird.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 1:42:29 | Größe: 49,5 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by 2.0 Duncan Hull]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • http://www.wiederauffuehrung.de MMeXX

    Schöne Folge!

    Ich habe den Film nicht gesehen, dafür zumindest das erste Buch gelesen. Schrieb ich “gelesen”? Ich meinte eher “hindurch gequält”. Solch ein eintönig (hoho, Wortwitz) geschriebenes Werk ist mir noch nicht untergekommen. Die Pseudo-Story war noch lahmer als die uninspirierten Sex-Beschreibungen. Da war der Schluss des Buches eine ungeahnte Wohltat. Von der Gedankenwelt hinter der Geschichte (Frau, mach nichts aus dir. sei williger Sklave und such dir halt ‘nen reichen Typen. Gefühle sind nicht wichtig, Hauptsache es läuft im Bett und das Konto ist gefüllt) will ich lieber nicht noch anfangen.

    • Gormenghast

      Wobei ich mich frage, wo da der Unterschied zu dem unsäglichen PRETTY WOMAN ist?

      • http://www.wiederauffuehrung.de MMeXX

        Gibt’s da ein Buch? :D

        Den Film habe ich kaum in Erinnerung, da ich ihn gefühlt irgendwann mal bei Sat.1 gesehen habe. Kann da also leider nichts zu Unterschieden oder Gemeinsamkeiten sagen.

        • Gormenghast

          Naja,
          reiches Arschloch kauft und erzieht Frau.
          Der neoliberale Feuchttraum jedes FDP-Wählers (falls es die noch gibt).