Mini Unit #03 (Citizenfour)

Auf dem Leipziger DOK-Festival liefen nicht nur Filme über Stacheldraht und die Ukraine, sondern auch “Die Edward-Snowden”-Doku. Citizenfour hat mir nicht nur gut gefallen, sondern ist auch unglaublich wichtig. 

[YouTube Direktlink]

Der Film ist fängt nicht nur die Enthüllungen Snowdens in Hong Kong ein, sondern bietet auch ein recht persönliches Bild der Ereignisse vor Ort, ohne dabei einem Personenkult zu verfallen. Das Thema Überwachung wird darüber hinaus auch breiter aufbereitet, nicht zuletzt weil die Filmemacherin Laura Poitras schon vor dem Kontakt mit Snowden an dem Thema interessiert war. Citizenfour bildet für sie den Abschluss ihrer Trilogie von Dokus über die USA nach 9/11, die ersten beiden Teile sind My Country, My Country über den Irak-Krieg und The Oath über Guantanamo Bay.

Vor dem Screening gab es außerdem eine Videobotschaft von Snowden an das Leipziger Publikum:

[YouTube Direktlink]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 18:20 | Größe: 9,1 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by Tony Webster]

  • http://studierzimmer-podcast.de Jonas Schönfelder

    Danke für deine Eindrücke vom Film. Ich schaue ihn mir morgen an und bin gespannt…

  • cule0809

    Kann an der Stelle die Eindrücke von Christian bestäitigen. Ein unglaublich guter und wichtiger Film!

  • http://www.enoughtalk.de jacker

    Shit, läuft hier nur zu ganz unchristlichen Zeiten – Dokus laufen eh immer nur mittags in unserem Programmkino :/