Klassiker-Faible #23 – Über den Dächern von Nizza [1955]

Es braucht einen Dieb, um einen Dieb zu fangen – Zu Beginn des neuen Jahres zieht es Anne und ihren Gast Arne Ruddat von Compendion nach Südfrankreich zu Alfred Hitchcocks Über den Dächern von Nizza.

Arne “Codenaga” Ruddat hat 2013 das Podcast-Label “Compendion” gegründet, wo u.a. auch Podcasts wie der Fireflycast, Minutenweise Matrix, Offenbar The Orville und noch viele mehr dazugehören. Kennengelernt haben Arne und ich uns durch meinen Gastauftritt bei Minutenweise Matrix (siehe Folge 71-75), wo ich mein Fachwissen rund um das Thema Kostümdesign generell und beim Matrix-Film einbringen konnte.


[Direkter YouTube-Link]

In diesem Film hier adaptierte Alfred Hitchcock den gleichnamigen Roman von David Dodge. In den wichtigsten Rollen sind Cary Grant als John Robie, Grace Kelly als Frances Stevens, Jessie Royce Landis als Jessie Stevens, John Williams als H. H. Hughson, Charles Vanel als Bertani und Brigitte Auber als Danielle Foussard zu sehen.

***

Wir sprechen über unseren jeweiligen Zugang zum Film, wie sämtliche erotisch aufgeladenen Szenen bedingt durch den Hayes-Code inszeniert werden mussten und warum der Film nicht unbedingt zu den stärksten von Hitchcock zählt. Zudem gehen wir darauf ein, weshalb der Film in Hinblick auf Political Correctness und das damalige Frauen- und Männerbild aus heutiger Sicht nicht gut gealtert ist und inwieweit die Kostüme, insbesondere beim Maskenball, historisch korrekt sind oder nicht.

***

Infos zu dem im Podcast angesprochenen spanischen TV-Remake sowie dem Hörspiel zum Buch findet ihr hier und hier.

***

Ihr habt Filmwünsche und/oder wollt hier im Podcast auch mal zu Gast sein? Dann schreibt mir entweder über Twitter oder per Mail unter kf@secondunit-podcast.de.

Da mein Podcast bei der Second Unit zu Hause ist, könnt ihr uns beiden was gutes tun, indem ihr die Second Unit mithilfe von Patreon oder Steady tatkräftig unterstützt! Alle Infos dazu findet ihr hier.

Alternativ könnt ihr auch Zeit-Credits bei Auphonic spenden. Durch dieses Programm bekommen die Folgen den nötigen sauberen Klang-Feinschliff. Den Link dazu gibt es hier.

 

[Download]

[Folgen: Twitter | Letterboxd]

Ähnliche Beiträge