Second Unit Special #25 – GENRENALE 5: GENRE MADE IN GERMANY

Vom 13. bis 16. Februar geht die Genrenale, Deutschlands wichtigstes Genrefilmfestival, in die fünfte Runde. Beste Gelegenheit also, mal mit dem Festivalleiter Paul Andexel über das Festival und den Deutschen Genrefilm zu sprechen. 

[YouTube Direkttrailer]

Wir diskutieren Pauls filmischen Werdegang, der ganz eng mit der Idee und Entstehung des Festivals verknüpft ist. Dabei geht es auch immer wieder um die Frage, wofür die Genrenale eigentlich steht und was ihre Absicht ist.

Kurz gesagt: Sie bietet einer Bewegung die passende Plattform. Junge, manchmal wilde, aber immer etwas unangepasste Filmemacherinnen und Filmemacher wollen hier in diesen Landen mehr als nur Melodramen oder Romantische Komödien drehen. Der Hunger nach eigenen Genre-Filmen, in denen es Raumschiffe, Blut und Zeitreisen gibt, ist immens. Auf beiden Seiten der Leinwand! Die Genrenale bringt Fans und Kreative zusammen und feiert den Deutschen Genrefilm.

In diesem Jahr sogar an vier Tagen. Vom 13 bis 16. Februar im Babylon Kino in Berlin. Alle weiteren Infos wie Programm, Tickets und Anreise findet ihr auf der Homepage der Genrenale: www.genrenale.de oder bei Facebook.

Ich werde das Festival nicht nur besuchen, sondern auch tatkräftig unterstützen. Wenn ihr also auch auf der Genrenale rumhängt, sagt gerne Hallo!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 1:43:22 | Größe: 50,0 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

[Teaser-Bild: Copyright Genrenale]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • TheMiddlist

    Der zweite tolle Podcast diese Woche :)

  • http://www.wiederauffuehrung.de MMeXX

    Ein sehr informatives Gespräch, welches vor allem auch große Lust macht, vorbeizuschauen bzw. einfach einen Blick auf die Szene/Filme zu werfen. Danke dafür!