Second Unit #102 – Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung [1977]

Hier könnte jetzt ein albernes Wortspiel mit weit entfernten Galaxien stehen. Stattdessen halten wir uns kurz: Freaking Star Wars (Amazon-Link*)! Die Legende, der Klassiker, die Original-Fassung von 1977.

Natürlich gibt es vorher wieder einen Schwung Danksagungen für eure Flattr-Unterstützung. Ich erzähle außerdem von meinen nächsten Reiseplänen, die mich durch Zwickau, Prag, Leipzig, Dresden und Berlin führen werden. Solltet ihr dort irgendwo sitzen und Zeit für einen Schnack haben, meldet euch!

Christian war die Tage zu Gast bei den Jungs von PlayTogether. Wir haben uns ausgiebig über Bioshock Infinite unterhalten.

Star Wars ist für uns untrennbar mit der Kindheit verbunden. Deshalb probieren wir heute mit dem Getränk ebenfalls ein Relikt aus dieser Zeit: Capri Sonne!

[YouTube Direktlink]

Star Wars steht und fällt mit George Lucas. Natürlich gehen wir auch ausführlich auf ihn und sein Verhältnis zu den Filmen und Fans ein. John Williams ist durch seine Musik wahrscheinlich ähnlich stark mit den Filmen verbunden. Eher unbekannt dürfte die Rolle von Marcia Lucas, Georges damaliger Ehefrau und Editor des Films sein. Die Besetzung ist so bekannt wie legendär. Mark Hamill spielt als Luke Skywalker die Hauptrolle, ebenso Harrison Ford als Han Solo und Carrie Fisher als Princess Leia Organa. In weiteren Rollen sind (mehr oder weniger) zu sehen Peter Cushing als Grand Moff Tarkin, Alec Guinness als Obi-Wan Kenobi, Anthony Daniels als C-3PO, Kenny Baker als R2-D2, Peter Mayhew als Chewbacca, David Prowse als Darth Vader bzw. James Earl Jones als dessen Stimme.

Star Wars. Eigentlich werden keine Worte diesem Meisterwerk gerecht. Können Sie gar nicht. Wir versuchen trotzdem die Stärken dieses Filmes herauszuarbeiten. Das sind natürlich die immer noch beeindruckenden Effekte, der fast fehlerfreie und spannende Aufbau der Geschichte sowie die unglaublich fantasievolle Welt. Eigentlich wollen wir nicht, aber die Vergleiche zur Special Edition und den unfassbar miesen Prequels können wir uns dann noch nicht verkneifen.

Zum Schluss gehen wir intensiver auf George Lucas und die Zukunft von Star Wars ein. Im Laufe der Diskussion verweisen wir öfter auf die grandiosen Reviews von RedLetterMedia zu den Prequels, deren Diskussion zur Doku The People vs. George Lucas bzw. auf die Doku selbst.

Nächste Woche widmen wir uns mal wieder einem Horror-Film und holen uns dabei Verstärkung ins Haus. Hannes wird uns hoffentlich einige Fragen zu Night of the Living Dead (Amazon-Link*) und Zombie-Filmen beantworten können.

 

[Teaser-Bild: “Star Wars in Sahara” by Eugenijus Radlinskas is licensed under CC BY 2.0]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge