Klassiker-Faible #01 – Mary Poppins [1964]

Schritt für Schritt und mit einem Löffelchen voll Zucker wird diese Folge supercalifragilisticexpialigetisch! Voller Euphorie lassen sich Anne und ihre Gästin Britt vom Frankfurter Kranz Podcast vom Musical Mary Poppins verzaubern.

Britt ist nicht nur eine leidenschaftliche Musical-Liebhaberin, was besonders im Rahmen der West Side Story-Folge bei der Second Unit im Kommentarbereich klar wurde; sie ist auch seit diesem Jahr im Bereich Podcast viel unterwegs. Sie war u. a. schon als Smash Sister zu Gast bei den Cinematic Smash Bros. gewesen und zusammen mit ihrer Mitstreiterin Eva hat sie ihren eigenen Klatsch- und Tratsch-Podcast “Frankfurter Kranz” gestartet, in dem sie über die Neuigkeiten der Schönen und Reichen sprechen.

 

[Direkter YouTube-Link]

Die Adaption der gleichnamigen britischen Kinderbücher von P.L. Travers unter der Regie von Robert Stevenson wurde der erfolgreichste Film zu Walt Disneys Lebenszeit. Julie Andrews als Mary Poppins eroberte mit ihrem Film-Debüt die Herzen der Zuschauer im Sturm und Dick van Dyke als Bert ist auch heute noch mit diesem Film stark verknüpft. Genauso stark besetzt ist die Familie Banks mit David Tomlinson und Glynis Johns als George und Winifred Banks sowie Karen Dotrice und Matthew Garber als Jane und Michael Banks.

Wir schwelgen in unserer Kindheit und erinnern uns daran, wie wir den Film Mary Poppins für uns entdeckt haben, ob der heutige Erwachsenenblick einen Einfluss auf unsere Kindheits-Seherfahrungen hat und welche Themen aus dem Film uns nun durch den Rewatch am meisten beschäftigen. Darüber hinaus gehen wir auch auf die lange Produktionsgeschichte des Filmes ein und erzählen, wie es überhaupt vom Buch zum Film kam und welche Hürden dabei von Walt Disney und seinem Team in der Zusammenarbeit mit P.L. Travers aufgenommen werden mussten.

Übrigens: Zum Zeitpunkt der Aufnahme war der aktuelle Trailer des Sequels Mary Poppins Returns noch nicht online, der kam dann aber genau einen Tag später (als wenn die uns gehört hätten :)). Für alle, die den noch nicht gesehen haben und überlegen, zum Kino-Release ein Double Feature aus dem Klassiker und dem Sequel zu machen, hier nochmal der Trailer:

[Direkter YouTube-Link]

Nächste Folge widmen wir uns passend zum Horroctober (hier meine diesjährige Watchlist) dem Horror-Genre. Gemeinsam mit Maike von @maikeschreibt nehmen wir den Kampf gegen den Poltergeist [1982] auf.

Da mein Podcast fortan bei der Second Unit zu Hause ist, könnt ihr uns beiden was gutes tun, indem ihr die Second Unit mithilfe von Patreon oder Steady tatkräftig unterstützt! Alle Infos dazu findet ihr hier.

Alternativ könnt ihr auch Zeit-Credits bei Auphonic spenden. Durch dieses Programm bekommen die Folgen den nötigen sauberen Klang-Feinschliff. Den Link dazu gibt es hier.

 

[Download]

[Abonnieren: YouTube]

[Folgen: Twitter | Letterboxd]

Ähnliche Beiträge