Second Unit Special #15 (Superman 1 & 2 Double Feature)

Ist das ein Vogel? Ist das ein Flugzeug? Nein, es ist eine abgedroschene Anspielung! Wir bereiten uns mit einem eigenen Special auf Man Of Steel vor. Das Urgestein in Sachen Comic-Verfilmung steht auf dem Programm. Superman (Amazon-Link*) und Superman II (Amazon-Link*) im Richard-Donner-Cut bilden den Anfang unserer Besprechungen zum Man of Tomorrow.

Wir holen uns mal wieder Verstärkung ins Haus. Benny vom dailydpad besucht uns in der gemütlichen Runde. Da es sich bei der Figur Superman um eine Ikone der amerikanischen Popkultur handelt, trinken wir auch wieder ein ur-amerikanisches Getränk. Es gibt mal wieder Root Beer. Im Verlauf der Diskussion empfehle ich wiederholt einen wunderbaren Superman-Comic für Einsteiger. Superman: Birthright (Amazon-Link*) erzählt wunderbar die Origin-Story und ist ein großer Einfluss für das Drehbuch von Man of Steel.

[YouTube DirektSuperman]

Wir besprechen beide Filme in einem Rutsch. Die Besetzung ist in beiden Filmen sowieso gleich. Der großartige und unvergessene Christopher Reeve verkörpert in beiden Verfilmungen die Hauptfigur Clark Kent und sein Alter Ego Superman. Marlon Brando spielt seinen kryptonischen Vater Jor-El. Gene Hackman hat sichtlich Spaß in der Rolle des Lex Luthor. Margot Kidder spielt die selbstbewusste Reporterin und Spermans große Liebe Lois Lane. Terence Stamp verhilft seiner Rolle als General Zod in beiden Filmen zu seinem legendären Status. Richard Donner hat bei beiden Filmen Regie geführt. Das Drama um die Entstehungsgeschichte, besonders des zweiten Teils, ist mehr als faszinierend und einen Blick wert. Mario Puzo hat beide Filme. geschrieben.

[YouTube DirektFantTrailer]

Wir klären in der Diskussion unser Vorverständnis zur Film-Figur. Benny und ich sind große Fans von Superman. Für Tamino sind besonders die Filme noch großes Neuland. Weitere Themen beschäftigen sich mit Supermans (fehlender) Motivation für seine Heldenwerdung; seine Beziehung zu Lois Lane sowie die allgemeine Märchenhaftigkeit der Filme. Zum zweiten Teil diskutieren wir die Veränderungen im restaurierten Richard-Donner-Cut und ob der Film für sich stehen kann. Dabei gehen wir besonders auf diese großartige Hotel-Zimmer-Szene ein, die eigentlich gar nicht als Film-Material genutzt werden sollte. Zum Schluss beschäftigen wir uns noch einmal allgemein mit der Figur Superman und unseren Erwartungen zu Man of Steel.

In der nächsten Sondersendung beschäftigen wir uns mit dem Quasi-Abschluss der Superman-Trilogie in Form von Superman Returns (Amazon-Link*). Teil 3 und besonders Teil 4 schenken wir uns ganz bewusst.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/15_Second_Unit_Superman_Double_Feature.mp3]

[Download | Länge: 01:51:53 | Größe: 51,4 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by Pop Culture Geek]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge