Second Unit #41 (Once Upon a Time in the West)

Diese Woche haben wir endlich mal einen Western im Programm. Und dann mit Once Upon a Time in the West aka Spiel mir das Lied vom Tod (Amazon) auch einen richtigen Klassiker! 

Was passt wohl besser zu einem staubigen Western als ein trockener Whiskey. Tamino hat mich im Oktober mit einem Elijah Craig beschenkt, den wir auch endlich einmal in der Sendung trinken.

Doch zunächst müssen wir natürlich auf das nächste Hörervoting hinweisen. Wir haben uns im letzten Jahr von euch ja Hörerfilme gewünscht, ihr habt uns einen Haufen vorgeschlagen. Wir sind allerdings auf deutsche Versionen angewiesen, weil wir uns bei Indizierungen nicht die Finger verbrennen wollen. Unsere Auswahl beläuft sich deshalb auf Hellraiser (dt. Version), Dawn of the Dead (2004) und The Shining.

Zum Voting gelangt ihr hier!

Once Upon a Time in the West lebt natürlich von seinen Namen. Sergio Leone übernahm mal wieder die Regie. Charles Bronson spielt Harmonica, Henry Fonda entgegen seiner normalen Spielweise den Bösewichten Frank, Claudia Cardinale spielt die Witwe und Jason Robards als Cheyenne. Als fünfter Hauptdarsteller wäre wohl Ennio Morricone zu nennen, der die legendäre Musik gemacht hat.

Wir erwähnen zum einen die Once Upon an Time-Trilogie von Leone, verweisen aber natürlich auch ein wenig auf andere Western. Das sind die Django-Filme, das Videospiel Red Dead Redemption und natürlich der anstehende Django Unchained.

Zum Schluss diskutieren wir über das Western-Genre und die Macht von Klassikern bzw. Meisterwerken.

Nächste Woche gibt es dann einen weiteren Klassiker. Ich werde mit Pulp Fiction (Amazon) endlich eine weitere Bildungslücke füllen!

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/41_Second_Unit_Once_Upon_A_Time_In_The_West.mp3]

[Download | Länge: 1:07:22 | Größe: 31,0 MB| @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by stevendepolo]

Ähnliche Beiträge