Second Unit #147 (Die sieben Samurai)

Die Suche nach dem “Besten Film aller Zeiten” führt uns in dieser Woche nach Japan und in das Jahr 1954. Wir widmen uns Die sieben Samurai (Amazon-Link*) in der deutschen Fassung. Außerdem: Was heißt es, Filme ernst zu nehmen? 

Tamino hat uns in dieser Woche mit einem Pfirsich-Saft vitaminreich versorgt.

[YouTube Direktlink]

Der Film stammt aus der Feder und dem Kopf von Akira Kurosawa, der das Drehbuch schrob und die Regie übernahm. In den wichtigsten Rollen sind außerdem Toshirô Mifune als Kikuchiyo und Takashi Shimura als Kambei Shimada zu sehen.

In unserer Diskussion versuchen wir uns dem Film über die verfilmten Themen und die für uns besten Momente zu nähern. Dabei holen wir aber gewaltig aus und diskutieren Taminos “Ernstnehmen” von Filmen und warum das hier zum Beispiel weniger gut klappt. Zum Schluss landen wir natürlich wieder bei der Frage nach dem “Besten Film aller Zeiten”. Wie darf der von historischen und technischen Faktoren abhängig sein? Muss der aus Hollywood kommen? Wie gehen wir mit kulturellen Unterschieden und unseren Sehgewohnheiten dabei um? Fragen über Fragen, zu denen wir ma wieder kaum Antworten finden können.

In der nächsten Woche widmen wir uns eurem Hörervorschlag zum “Besten Film aller Zeiten” (oder zumindest unserer Auswahl aus diesen Vorschlägen): L.A. Confidential (Amazon-Link*).

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/147_Second_Unit_Sieben_Samurai.mp3]

[Download | Länge: 1:52:52 | Größe: 54,4 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Pascal]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge