Second Unit #142 (Possession [1981])

Das (inoffizielle) Lieblingsfilm/Müssen-Wir-Unbedingt-Besprechen Double-Feature geht in dieser Woche mit Possession (Amazon-Link*) weiter. Und wie! der Film ging uns ziemlich unter die Haut. 

Zu Beginn machen wir kurz Werbung für die (anstehende) Mini Unit zum Liebster-Award, in der wir die Fragen der Wiederaufführung beantworten werden. Außerdem sagen wir mal wieder Danke für eine DVD-Einsendung und eure Flattr-Spenden. Logo!

Tamino hat uns zum Film einen kleinen Likörchen mitgebracht. Passt!

Warnung! Ihr vermiest euch eine wichtige Film-Erfahrung, wenn ihr euch den Trailer oder weitere Infos zu dem Film vorher reinzieht! Lasst unseren Podcast deshalb auch erstmal lieber liegen und guckt den Film zuerst. Vertraut uns. GUCKT DEN FILM ZUERST!

[YouTube Direktlink]

Der Film ist eine Low-Budget-Produktion von Andrzej Zulawski, der das Drehbuch schrieb und die Regie übernahm. In den Hauptrollen spielt sich besonders Isabelle Adjani als Anna / Helen die Seele aus dem Leib; Sam Neill überzeugt auch als Mark. Heinz Bennent als Heinrich komplettiert das Trio.

Unsere (mal wieder sehr ausführliche) Diskussion dreht sich um die Produktionsbedingungen; die für uns wichtigsten Film-Momente sowie die verschiedenen Deutungsebenen dieses surrealistischen Streifens. Zum Schluss versuche ich von Tamino erklärt zu bekommen, warum er bei manchen Filmen diese Elemente gutheißt, ihn aber andere Filme nicht zu tieferen Analysen motivieren können.

Nächste Woche wird es weniger verstörend. Wir trauen uns mit Citizen Kane (Amazon-Link*) an eine erste Diskussion im Rahmen des “Bester-Film-Aller-Zeiten™”-Schwerpunkts.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/142_Second_Unit_Possession.mp3]

[Download | Länge: 2:37:45 | Größe: 76,0 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Olatz eta Leire]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge