Second Unit #133 (Interstellar)

In dieser Woche reisen wir mit Interstellar (Amazon-Link*) zu den Sternen. Dazu holen wir uns mit Raphael Verstärkung ins Haus. Trotzdem verläuft unsere Mission ein wenig ratlos. 

Zu Beginn eine kleine Ankündigung in eigener Sache: Wie ihr am obigen Banner vielleicht schon erkannt habt, bin ich am 22.11. in Berlin und will mit euch erneut Interstellar gucken. Und zwar im (hoffentlich) famosen IMAX-Kino im Sony Center! Meldet euch dazu am besten hier oder drüben in den Kommentaren, ob ihr dabei sein könnt und wollt. Davor und danach werden wir noch genug Zeit zum Quatschen haben.

Das Getränk in dieser Woche stammt von neuen Freunden des Hauses, den brewcomern. Die Jungs vertreiben feinstes Craft Beer und haben uns freundlicherweise einen Kessel Buntes eine Kiste Bier aus dem Sortiment zusammengestellt. Wir 2 1/2 Bierbanausen verköstigen uns deshalb die Sendung mit Onkel Herbert, Onkel Albrecht und Monohop Ale. Die Tage eröffnen die brewcomer außerdem ihr Ladengeschäft in der Kieler Stiftstraße und freuen sich über jeden Besuch! Also hin da und grüßt schön!

[YouTube Direktlink]

Der Cast ist nicht nur umfangreich, sondern auch ausgezeichnet! Christopher Nolan führt mal wieder Regie und hat den Film auch (zum Teil) mit seinem Bruder Jonathan Nolan geschrieben. Matthew McConaughey spielt als Cooper die Hauptrolle und das sehr gut! Mackenzie Foy überzeugt als junge Murph, Jessica Chastain übernimmt den Part im Erwachsenenalter. John Lithgow ist als Donald dabei, Michael Caine darf als Professor Brand natürlich auch nicht fehlen und Anne Hathaway als Brand kennen wir ebenfalls aus früheren Nolan-Produktionen. Neu in der Riege sind Casey Affleck als Tom und Topher Grace als Getty dabei.

Bis zur Minute 52:55 bleiben wir Spoiler-frei!

Unsere Diskussion findet genau so große Schwierigkeiten auf den Punkt zu kommen wie wir Schwierigkeiten haben überhaupt eine Meinung zu dem Film zu entwickeln. Wir sind uns alle einig, dass Film gut ist. Trotzdem überraschen, verwirren und enttäuschen uns manche Aspekte. Ich kann von mir behaupten, dass ich den Film noch lange nicht erfassen und verstehen konnte. Verstehen nicht im Sinne von nachvollziehen, sondern im Sinne von begreifen. Ich habe zwar ein paar Vermutungen, wofür die Handlung stehen soll, brauche aber garantiert noch mindestens eine Sichtung um meine Theorien abklopfen zu können. Die perfekte Voraussetzung für einen Filmabend mit euch in Berlin!

In der nächsten Woche widmen wir uns mal wieder eine DVD-Einsendung von euch. JFK (Amazon-Link*) steht dann auf dem Programm.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/133_Second_Unit_Interstellar.mp3]

[Download | Länge: 2:22:12 | Größe: 68,5 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Amri HRS]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge