Second Unit Special #18 (Japan-Filmfest Hamburg: Der Mohnblumenberg, Slum-Polis, uvm.)

Endlich mal wieder Zeit für ein Special! In dieser Sonderausgabe schnappe ich mir Martin Ramm von SciFiFilme.net und bespreche mit ihm das 15. Japan-Filmfest Hamburg. Wir diskutieren über das Festival, unsere Sichtungen und persönliche Highlights. 

Martin hat uns eine Erdbeer-Limonade als Verköstigung mitgebracht.

Ich war zum Abschlusstag in Hamburg und habe deshalb nur drei Filme sehen können. Der einzige davon, den Martin nicht gesehen hat, war What I Long For / Deep Reed Love, den ich in Kurzform bespreche.

Martin hat das Festival hingegen komplett miterlebt. Seine Film-Sichtungen bzw. Besprechungen in chronologischer Reihenfolge:

[YouTube Direktlink]

[YouTube Direktlink]

In der zweiten Hälfte der Sendung gehen wir auf die Filme Der Mohnblumenberg und Slum-Polis ein, die wir beide sahen und entsprechend intensiver besprechen können. Der Mohnblumenberg ist eine wundervoll aussehende Coming-Of-Age-Geschichte aus dem Studio Ghibli, der einige kleine Schwächen in der Story hat. Slum-Polis ist eine sehr starke Uni-Abschluss-Arbeit, die in einem dystopischen Japan spielt und eine Gruppe desorientierter Jugendlicher und ihre Freundschaft einfängt.

Ausführliche Film-Besprechungen von Martin findet ihr in Textform auf SciFiFilme.net. Weitere Infos zum Festival findet ihr unter jffh.de.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/18_Second_Unit_Japan_Filmfest_Hamburg.mp3]

[Download | Länge: 1:40.56 | Größe: 48,5 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Zombie-Sound: by Mike Koenig]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge