Second Unit #111 (Broken Flowers)

Wir beenden die Bill-Murray-Themenwochen mit eurer dritten und letzten Auswahl für den Murr-may. Ihr habt uns Broken Flowers (Amazon-Link*) in die Sendung gewählt und wir sind mehr als dankbar. 

Zu Beginn gibt es einen kleinen Werbeblock zum Japan-Filmfest Hamburg, bei dem ich sehr wahrscheinlich auch für einen Tag vorbeischauen werde. Solltet ihr auch vor Ort sein, sagt Bescheid und wir stoßen mit einem Sake an!

Nach langer Pause kann ich mich auch endlich wieder bei euch für eure fleißigen Flattr-Spenden bedanken. Wie immer ein großes Dankeschön an alle!

Das Getränk für diesen Film stammt aus dem Hause Lipton Ice Tea und soll irgendwie nach Drachenfrucht schmecken.

[YouTube Direktlink]

Jim Jarmusch schrieb das Drehbuch und führte Regie bei dieser kleinen Perle. Der großartige Bill Murray ist hier als Don Johnston noch großartiger als in den beiden Filmen zuvor. Julie Delpy spielt als Sherry seine aktuelle Freundin. Die Geschichte führt Don zurück zu vier verflossenen Liebschaften. Sharon Stone als Laura, Frances Conroy als Dora, Jessica Lange als Carmen und Tilda Swinton als Penny. Zum Schluss sehen wir Mark Webber kurz als The Kid.

Wir nehmen natürlich Bill Murrays Schauspiel und Charakter auseinander, konzentrieren uns aber auch auf die großartigen Situationen in den Wohnzimmern der ehemaligen Liebschaften. Dabei besprechen wir auch das allumfassende Thema der Kommunikation, das Tamino im Film stellvertretend für Jarmuschs Werk beobachtet. Das offene Ende und unsere Deutungen besprechen wir zum Ende der Diskussion.

Nächste Woche kümmern wir uns um einen alten Filmtipp aus den Kommentaren. Strange Days (Amazon-Link*) steht schon länger auf unserer Watchlist.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/111_Second_Unit_Broken_Flowers.mp3]

[Download | Länge: 1:52:05 | Größe: 51,4 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Tracie Hall]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

 

Ähnliche Beiträge