Second Unit #106 (Carlito’s Way)

In dieser Woche beschäftigen wir uns mal wieder mit einem Tamino-Film™. Man mixe Brian De Palma, Al Pacino und die Unterwelt; einmal kräftig rühren und heraus kommt Carlito’s Way (Amazon-Link*).

Zu Beginn bedanken wir uns natürlich wieder bei euch und euren Spenden! Außerdem rufen wir zum nächsten Hörervorschlag auf, passend zu unseren Bill-Murray-Themenwochen! Alle Details findet ihr im Banner oben oder hinter diesem Link. Bitte werft eure Filmvorschläge ausschließlich drüben ab und nicht in diesem Beitrag. Hier soll es ausschließlich um Carlito’s Way gehen.

Tamino hat uns für diese Sendung einen kleinen Cocktail aus Wodka, Milch und Creme Liqueur gemixt.

[YouTube Direktlink]

Wie schon erwähnt, hat Brian De Palma auch bei diesem Gangster-Streifen Regie geführt. David Koepp schrieb das Screenplay, basierend auf den Büchern von Edwin Torres. Der großartige Al Pacino spielt als Carlito die Hauptrolle. Zu Pacino hatten wir im letzten Jahr sogar einen eigenen Themen-Monat. Sean Penn spielt als Kleinfeld den größenwahnsinnigen Anwalt, Penelope Ann Miller ist als Gail die Freundin von Carlito. John Leguizamo als Benny Blanco und Viggo Mortensen als Lalin spielen zwei kleinere Gangster.

Wir behandeln ausführlich den Stil De Palmas, Pacinos Charakter und Schauspiel sowie unsere Lieblingsmomente des Filmes. Zum Schluss besprechen wir die Struktur der Geschichte und unsere ideale Vorstellung von Action-Momenten. Dabei verweist Tamino besonders auf diese überhastete Action-Sequenz aus einem der Bourne-Filme.

Nachdem wir zum Jahresbeginn so unsere Mühen hatten den Film im Kino zu sehen, schnappen wir uns The Wolf of Wall Street (Amazon-Link*) nächste Woche endlich als Leih-Version im Heimkino.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/106_Second_Unit_Carlitos_Way.mp3]

[Download | Länge: 1:41:42 | Größe: 46,6 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Charles16e]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge