Second Unit #105 (Aronofsky Double-Feature: Requiem for a Dream & The Fountain)

Ein Regisseur, zwei Filme und drei Meinungen! In dieser Woche beschäftigen wir uns mit Darren Aronofsky und seinen beiden Filmen Requiem for a Dream (Amazon-Link*) und The Fountain (Amazon-Link*). Zur Verstärkung haben wir uns Taminos Kumpel Raphael ins Boot geholt.

Wir teilen unsere Besprechung passenderweise in zwei Hälften und probieren auch zwei Getränke. Wir beginnen mit Requiem for a Dream und einem Honig-Bourbon. Danach machen wir bei The Fountain mit einem esoterisch klingenden Teegetränk weiter. Die beiden Filme spoilern wir außerdem hemmungslos und intensiv.

[YouTube Direktlink]

In den Hauptrollen sehen wir Ellen Burstyn als Sara Goldfarb, Jared Leto als Harry Goldfarb, Jennifer Connelly als Marion Silver und Marlon Wayans als Tyrone C. Love. Insgesamt also ein ziemlich guter Cast.

Wir sprechen vor allem über die deprimierende Thematik, die beeindruckende Inszenierung und die Frage, ob es sich mehr um einen Drogenfilm oder um einen allgemeinen Kommentar um die Welt zur Jahrtausendwende handelt.

In der zweiten Hälfte versuchen wir The Fountain zu verstehen.

[YouTube Direktlink]

Hier spielen in den Hauptrollen Hugh Jackman als Tomas / Tommy / Tom Creo, Rachel Weisz als Isabel / Izzi Creo und Ellen Burstyn als Dr. Lillian Guzetti.

Wir haben so unsere Probleme mit diesem Film. Deshalb kommen wir auch fast gar nicht dazu konkret zu werden, sondern kritisieren vor allem die allgemeine Struktur und Thematik des Filmes.

Zum Schluss der ausgiebigen Debatte versuchen wir das Werk Aronofskys besser zu verstehen.

Auf nächste Woche freut sich Tamino ganz besonders. Dann packen wir nämlich mal wieder einen Pacino-Film aus: Carlito’s Way (Amazon-Link*) steht dann auf dem Speiseplan.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/105_Second_Unit_Aronofsky_Double_Feature.mp3]

[Download | Länge: 2:10:35 | Größe: 59,9 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Josh Jensen]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge