Second Unit #68 (Teenage Mutant Ninja Turtles Double-Feature)

Cowabunga! Wir arbeiten nicht eine, sondern gleich zwei Kindheitserinnerungen auf. Die Filme Teenage Mutant Hero Ninja Turtles (Amazon-Link*) und Teenage Mutant Hero Ninja Turtles 2: The Secret of the Ooze (Amazon-Link*) haben wir als Kinder förmlich gefressen. Als Gast in dieser Selbsttherapie begrüßen wir mal wieder Stefan aus dem Zombiebunker.

Doch bevor es in die Diskussion geht, erinnern wir noch einmal an unsere Umfrage. Hüpft rüber und bestimmt das Programm für die übernächste Sendung! Außerdem sind wir in das Verzeichnis der Film-Blogosphäre aufgenommen. Schaut doch mal rein unter filmblogosphaere.wordpress.com.

Vielen Dank auch noch mal an eure Spenden für unsere Episoden zu Midnight in Paris und Man of Steel.

Diese Woche probieren wir nicht nur Becks Green Lemon, sondern futtern zu Beginn auch noch ein wenig Pizza. Und klären dabei, welcher unsere Lieblingsschildkröte ist.

Wir erwähnen in der Diskussion das Turtles-Remake von Michael Bay, die wissenschaftlich-korrekten Turtles und den furchtbaren dritten Teil der Turtles-Filme. Um den Streifen haben wir einen weiten Bogen gemacht.

[YouTube Direktlink]

Der erste Turtles-Film ist erstaunlich dunkel und ernsthaft. Und gar nicht mal so schlecht wie wir befürchteten. Den Cast erwähnen wir nicht weiter, außer Sam Rockwell, der zweimal den Mund aufmachen darf. Und Kevin Clash als Splinter, der sonst Elmo in der Sesamstraße spielt.

[YouTube Direktlink]

Die Fortsetzung dreht den Klamauk- und Trash-Faktor weiter auf. Dafür hat der Film aber den großartigen Turtles-Rap-Song von Vanilla Ice. Go Ninja, go Ninja, go!

Zum Schluss besprechen wir das Problem der Nostalgie. Dabei streifen wir Hollywoods Remake-Welle, um Nostalgie zu Geld zu machen. Außerdem fragen wir, was einen Klassiker von einem nostalgisch verklärten Film unterscheidet.

Nächste Woche widmen wir uns mit Before Sunrise (Amazon-Link*) dem ersten Teil einer romantischen Trilogie. Wir sind bekanntlich immer noch auf der Suche nach einem guten Liebesfilm. Das Konzept dieser Trilogie, bei der in der Film- und Entstehungs-Welt zwischen jeder Episode fast zehn Jahre vergehen, erscheint uns vielversprechend.

[audio:http://secondunit-podcast.de/Podcast/68_Second_Unit_Turtles.mp3]

[Download | Länge: 01:43:41 | Größe: 47,7 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by Rubenstein]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

Ähnliche Beiträge