State Of The Unit #08 (Genrenale 5, Oscar-Fieber, Second Unit Phase 3)

Es ist wieder soweit! Die letzten Wochen waren ereignisreich! Grund genug, um das Bier aus dem Kühlschrank zu holen, ein reflektiertes Stündchen einzuschieben und mal wieder vor meinem Mikrofon laut nachzudenken. 

Zu Beginn erzähle ich euch ein wenig von meinen Podcast-Gastspielen der letzten Wochen und Monate:

Adventskalendertürchen beim Spätfilm
Enough Talk! zu Netflix 
Cinematic Smash Bros #1
Nightcrow #74

Danach gibt es ein paar abschließende Gedanken zur Genrenale 5, einen kleinen Ausblick auf das Programm der nächsten Wochen, ein paar weitere Gedanken zu meinem Oscar-Fieber und schlussendlich einen Exkurs zur Phase 3 der Second Unit.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 1:08:16 | Größe: 33,1 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • TheMiddlist

    Hi, ich hoffe du schläfst die Oscarnacht gut nach. Ich bin sehr gespannt auf den 8h Podcast.
    Mein Kommentar zur Werbung:
    Meiner Meinung nach wäre Werbung in Maßen völlig ok. Jeder weiß, dass du von irgendetwas leben musst und bei den meisten Podcasts stört mich ein kurzer Einschub zu Matrazen/Gemüselieferanten/perfekt passenden BHs/Rasierapparaten/Websitehostingservicen/Audible und was es da noch so gibt, überhaupt nicht. Meistens geht das ja nicht lange und nicht dauernd und da viele Podcasts sowieso Abschnitte haben, warum nicht einen kleinen Werbeblock – wer gar nicht damit leben kann, soweit ich weiß haben die meisten Geräte heutzutage eine Vorspultaste. Ich frage mich eher, wieviel das den Unternehmen bringt, aber das müssen die selbst wissen. Ich habe mir, obwohl ich schon sehr viel über Matrazen und Rasierklingen und Webseiten gehört habe, bisher jedenfalls keine auf diesem Wege gekauft. Die meisten Podcasts, die ich höre, haben 1-3 Einschübe zum Sponsor pro Podcast – das ist für mich ok. Es sollte doch jeder wissen, dass Podcaster nicht alle von den Zinsen ihres Erbes leben oder einen entspannten 28h Job und noch entspannteren Chef haben, der viel Zeit für Hobbies lässt und dass die meisten Leute bei Patreon nicht 500€ spenden. Ich glaube, Werbung auf der Webseite stört mich mehr, aber auch das kann dezenter oder weniger dezent gelöst werden.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Das ist ja auch gerade das Problem bei dieser Werbung: Sie interessiert niemanden. Ich will eben nicht, dass ihr während der Werbeblöcke komplett auf Durchzug schaltet. Das muss schon irgendwie passen, das muss schon einen Mehrwert für euch da draußen haben. Nicht nur für mich und mein Bankkonto.

      • TheMiddlist

        Mmm, für mich ist der Mehrwert schon der ja im Prinzip kostenlose Podcast und so habe ich Werbeblöcke immer betrachtet. Außerdem, wenn es niemand interessiert, würden die Firmen es dann machen?

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Schon, aber trotzdem will ich nicht, dass die Werbung stört bzw. einen zu störenden Raum einnimmt. Mal schauen, was da so möglich sein wird.

  • http://www.24yardspersecond.de/ phyXius

    Ich weiß nicht, ob die es jetzt noch machen, aber der Geekweek-Podcast (Technikzeugs, Apps usw.) hatte vor einiger Zeit mal Werbeblöcke, in denen sich einer der Caster mit jemandem unterhalten hat, der dann seine App, sein Gerät oder was auch immer kurz vorstellen konnte. Dabei blieben trotz klarer Kennzeichnung als Werbung Nachfragen auch nicht aus (z.B. nach dem Datenschutz und ähnlichem “kritischen” Zeug), sodass diese Werbung durchaus interessant zu hören war und kein bisschen gestört hat. Keine Ahnung, ob es den Mehraufwand wert ist (wobei “reine”, selbst eingesprochene Werbung für mich auch völlig in Ordnung ginge), aber unitkompatible Themen sollten sich ja finden lassen. Immerhin will andauernd eine DVD released werden. :)

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Schöne Idee, ich könnte mir sowas auch mit Filmportalen gut vorstellen. Also kurz einen Film aus einem Streaming-Portal vorstellen und das als bezahlten Werbeblock machen. Oder so. Mal schauen :)