State of the Unit #06 (Das war die #200, neue Website, mehr Community)

Mal wieder kürzer, mal wieder knapper aber trotzdem gerappelt voll mit Themen! Ich werfe einen Blick hinter die Kulissen der Second Unit, in die vergangenen zwei Monate und blicke auf die letzten Wochen vor Weihnachten. 

Im ersten Teil geht es ein bisschen um die Arbeiten hinter den Kulissen dieses Podcasts. Ich erkläre euch, warum wir zum Beispiel nur schlecht bis gar nicht auf spontane Aufrufe und Aktionen reagieren können. Stichwort Aufwand dieser Sendung. Und dann brauche ich erneut eure Hilfe! Ich will im nächsten Jahr hier im Blog mal ordentlich aufräumen! Frei nach Peter Fox: Alles neu! Wir brauchen dringend ein neues Design, neue Funktionen und ich dafür eure Hilfe! Allein packe ich das nicht. Kann ja sein, dass hier jemand mit WordPress-Zauberhänden zuhört und mir dabei helfen kann. Lasst von euch hören!

Im zweiten Abschnitt geht es um einen Rückblick auf die letzten Wochen und Monate. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die #200 und was meine Eindrücke von dem Abend ausmachen. Aber nicht nur das, auch unser #Filmvorschlag ist eine ganz wichtige Aktion gewesen! Uns hat die Auswahl und Abstimmung großen Spaß gemacht und euch anscheinend auch. Deshalb soll es in Zukunft weitere Aktionen dieser Art geben. Darüber hinaus grüble ich über weitere Möglichkeiten, um euch, liebe Hörerinnen und Hörer, direkter zu vernetzen. Auch da will ich natürlich eure Gedanken und Vorschläge hören!

Zum Schluss blicke ich ein bisschen nach vorne auf die nächsten Wochen und erkläre euch, wie das Programm bis zum Jahreswechsel aussehen soll.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 0:48:23 | Größe: 23,5 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes | Unterstützt uns bei Patreon!]

[Teaser-Bild: cc by 2.0 Rebecca Siegel]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.