Superhero Unit #00 (Nullnummer)

This is no fantasy… no careless product of wild imagination.” Die ersten Worte des Superhelden-Klassikers Superman (Amazon-Link*) bestimmen das Programm für diese neue Sendung, für dieses neue Projekt. Herzlich Willkommen zur Superhero Unit! 

In den nächsten Wochen, Monaten und Jahren (!) wird es hier und drüben auf superherounit.de in einem Schwerpunkt um eben jene Superhelden gehen. Dazu wird es hier einmal im Monat einen Podcast in diesem Format geben, drüber aber noch viel mehr. In den nächsten Tagen und Wochen werde ich dort ein eigenes Blog hochziehen und dort neben den Podcasts auch Kolumnen und interessante Links zum Superhelden-Genre schreiben und sammeln.

Aber erst einmal geht es hier in dieser Ausgabe um die Vorbereitung des Podcasts. Ich hab mir Arne von Enough Talk! eine mehr als motivierte und kompetente Verstärkung ins Boot geholt. Wir klären unsere Bezüge zum Superhelden-Genre, unsere Favoriten und blinden Flecken sowie unsere Erwartungen und Hoffnungen für das Projekt.

In der Sendung versuchen wir den weiteren Fahrplan für den Podcast abzustecken. Wir wollen die Superhelden-Thematik als eigenständiges Genre erforschen und dabei den wichtigsten Vertreter genügend Raum durch eigene Sendungen geben. Dabei müssen wir natürlich Abstriche machen, schließlich ist dies ein Freizeitprojekt und nicht unser Hauptberuf. Dazu haben wir folgende Liste ausgearbeitet, die fett markierten Titel sollen mit einer eigenen Sendung versehen werden:

1978
Superman

1980
Superman II

1982
Swamp Thing

1983
Superman III

1984
Supergirl

1986
Howard the Duck

1987
Superman IV: The Quest for Peace

1989
The Return of Swamp Thing
Batman
The Punisher

1990
Captain America

1991
The Rocketeer

1993
Batman Returns

1994
Fantastic Four
The Crow
The Shadow
The Mask

1995
Batman Forever
Tank Girl

1997
Batman & Robin
Spawn
Steel

1998
Blade

2000
X-Men
Unbreakable

2002
Blade 2
Spider-Man

2003
Daredevil
X2
Hulk
The League of Extraordinary Gentlemen

2004
Hellboy
The Punisher
Spider-Man 2
Catwoman
Blade: Trinity

2005
Elektra
Constantine
Batman Begins
Fantastic Four

2006
V for Vendetta
X-Men 3
Superman Returns

2007
Fantastic Four 2
Spider-Man 3
Ghost Rider

2008
The Spirit
Punisher Warzone
The Dark Knight
Hellboy 2
Hancock
Incredible Hulk
Iron Man
Jumper

2009
Defendor
X-Men: Origins Wolverine
Watchmen
Push

2010
Super
Jonah Hex
Iron Man 2
Kick-Ass

2011
Cap 1
Green Lantern
X-Men: First Class
Thor
Green Hornet

2012
Dark Knight Rises
Amazing Spider-Man
Avengers
Ghost Rider 2
Chronicle

2013
Thor 2
Kick-Ass 2
Wolverine
Man of Steel
Iron Man 3

2014
Birdman
Guardians of the Galaxy
X-Men: Days of Future Past
Amazing Spider-Man 2
Cap 2: Winter Soldier

2015
Fantastic Four
Ant-Man
Avengers 2

Diese Liste aber nur ein Work-in-Progress! Wir wollen vor allem euer Feedback zum Fahrplan hören! Haben wir wichtige Titel komplett übersehen? Haben wir Filme eurer Meinung nach unterschätzt und sollten sie auch in das Program aufnehmen? Oder seid ihr mit der Auswahl unzufrieden? Her mit eurem Feedback!

Bevor wir uns aber mit dem ersten Superman in die Materie stürzen, gehen wir noch einen kleinen Umweg. Das Programm für die nächste Sendung soll uns einen historischen Hintergrund vermitteln. Dazu schauen und besprechen wir gleich drei Titel: Superman and the Mole Men von 1951 (Amazon-Link*), Batman von 1966 (Amazon-Link*) und Spider-Man von 1977.

Ende Januar starten wir dann so richtig durch! Auf, auf und davon!

[Edit: Die Kommentare hab ich hier mal zugemacht, weil es ja nun dort drüben weitergehen soll. Dort findet ihr auch einen Eintrag für den Podcast und da den Beitrag zur Filmliste. Fröhliches Weiterkommentieren auf der Superhero Unit!]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 01:01:20 | Größe: 29,8 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by PlayStarRocker]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • http://www.enoughtalk.de jacker

    Ich hab richtig Bock :)

    Um das mal öffentlich zu machen (und evtl. noch die Meinungen anderer dazu einzuholen), poste ich, was mir eben an der Liste auffiel, einfach mal hier: Ich hatte gerade den Verdacht, dass der erste Punisher (der ja auch von einem düsteren Helden erzählt) vielleicht doch mit rein müsste. Immerhin könnte sich in Kombi mit BATMAN aus dem gleichen Jahr schon die erste “Welle” an gegenthesen zum zuvor durch vier SUPES Filmchen etablierten “strahlend Guten” ergeben?

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Ich auch :D

      Hm, natürlich hast du Recht. Ich würde dann aber beide Filme lieber unabhängig besprechen bzw. beide Burton-Batmans zusammen :D

      • http://www.enoughtalk.de jacker

        Meine auch nicht, dass wir die zusammen besprechen sollten, sondern bloß, dass der gute Dolph hier generell den Weg in die Sendung finden könnte ;)

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Oh, natürlich. Die Details können wir dann auch gern in den nächsten Sendungen klären. Würde sowieso gern am Ende jeder Episode kurz über den Inhalt der nächsten sprechen und was reinkommt bzw. was nicht :)

          • http://www.enoughtalk.de jacker

            Das bietet sich an, gerade wenn man eh schon ein recht festes Korsett für den Ablauf hat. Welch ein Maß an (mir völlig fremder) Organisiertheit :D

  • Gormenghast

    Habt ihr MYSTERY MEN schon dabei?
    Ben Stiller Superheldenparodie; soll aber nicht so toll sein ;)

    • http://www.enoughtalk.de jacker

      Da machst du ein Fass auf :O Nicht nur die Filme an sich, sondern auch die Reaktion der Popkultur auf sie, könnten wichtig sein. Guter Punkt!

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Und Qualität ist auf gar keinen Fall ein Kriterium für diese Liste ;-)

      • http://www.enoughtalk.de jacker

        Haha, sonst wäre sie deutlich kürzer =D

    • David Noack

      Der Film ist der Hammer – der hat richtig Spaß gemacht! Kann ich nur empfehlen!

  • David Noack

    Also es fehlen so einige Filme in dieser Liste – allen voran ‘Das Phantom’ aus dem Jahr 1996 mit Billy Zane und Catherine Zeta-Jones. Außerdem noch die ‘Men in Black’-Reihe (Filme, bei denen ich lange nicht wusste, dass sie Comicverfilmungen sind).

    Dann ist die Frage, ob ihr Superhelden-Filme miteinschließt, die keine Comic-Verfilmungen sind. Allen voran fällt mir da der erste ‘Darkman’ mit Liam Neeson und von Sam Raimi ein. Wäre vielleicht auch interessant, da Raimi ja an Shadow und Batman ranwollte, die Lizenzen aber nicht bekam und dann sich etwas Eigenes ausdachte. Natürlich auch interessant, da er später dann ‘Spiderman’ machte.

    Dann wäre noch die Frage, ob ihr vielleicht auch mal ein paar interessante Ausreißer mitreinnehmt. Ich denke da an die Kategorie “Pilotenfilme, die keine Serien geworden sind”. Da gibt es einerseits ‘Mercy Reef’, den Versuch der ‘Smallville’-Macher einen Aquaman-Ableger zu machen. Der war mit Lou Diamond Phillips und Ving Rhames! Außerdem würde in diese Kategorie der ‘Wonder Woman’-Versuch von David E. Kelley und mit Adrianne Palicki fallen. Das wäre bestimmt auch mal interessant – vor allem, da beide nun in ‘Batman v Superman: Dawn of Justice’ eingeführt werden.

    Für die Datenbank fällt mir zunächst ein Wikia ein – das wäre der klassische Versuch. Oder ihr sucht ein Social-Bookmarking-Tool – das wäre die einfachere Variante…

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Danke für das schöne Feedback! Ich merke schon, dass ich schneller die neue Domain hochziehen und dort einen großen Beitrag zu der Liste machen muss. Die Diskussion dazu wird auch in den nächsten Jahren nicht aufhören ;)

      Also die Piloten würde ich trotzdem noch ausklammern, ebenso wie die Men in Black, weil die für mich nicht so ganz das Kriterium der Superhelden erfüllen.

      Originale Helden und andere Ausreisser würde ich aber schon gern mit reinnehmen, müssen wir dann aber mal gucken ob wir das bis dahin nicht schon erledigt haben.

      ich sag ja: die Liste bleibt noch lange im Fluss ;-)

  • Familienpapa

    Na da scheinen sich ja zwei gefunden zu haben!
    Ich nenne mal den Superheldenfilm ‘Hentai Kamen’, um auch einen wertvollen Beitrag zu leisten.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Hm, internationales Kino ist natürlich ein ganz blinder Fleck. Könnten wir auch noch mal mit reinnehmen. Zumindest als Exkurs?

      • Familienpapa

        Sollte nur ein kleiner Scherz sein. Ich kenne den Film nicht, habe aber den Eindruck, dass er ziemlich furchtbar ist.

  • Tom

    Ich schlage Masters of the Universe vor, koennte man ein Double Feature mit Puni sehr machen.

    • Tom

      Punisher war gemeint

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Masters of the Universe ist ja aber weniger eine Comic-Verfilmung, oder? Und auch nicht unbedingt ein klassicher Superhelden-Film, oder?

      • Tom

        Naja hat schon viel von Superhelden und Superschurken wuerde ich sagen.

  • NerdNerdNerd

    Erstmal tolles Projekt. Dass jemand dieses “Genre” (bin gespannt wie sich diese Ansicht im Laufe der Zeit ändert) mal chronologisch durch diskutiert war überfällig. Allerdings hätte ich folgende Ergänzungen:

    1. Die Max Fleischer Cartoons von Superman. Das war das erste Mal, dass Superman im Kino auftauchte und das nur wenig Zeit nach dem ersten Comic.

    2. Wo sind die Captain America Serials? Wenn man Superman (bestimmt der persönlichen Präferenz von Christian geschuldet) als ersten DC-Helden nimmt, wäre ein Blick auf Marvels ersten Helden (erstes Heft 1941 wenn ich mich nicht irre) nicht verkehrt. Vor allem, weil man ihm dann über die Jahre hinweg auch immer wieder begegnet.

    3. Die Trickfilm Adaptionen kategorisch auszuschließen kann ich einerseits nachvollziehen. Ansonsten reviewt man sich tot oder macht besser nen eigenen Podcast dafür auf. Inzwischen erscheinen 3 Adaptionen pro Jahr und nicht alle DC-Vertreter sind wirklich beachtenswert. Die Marvel-Trickfilme halte ich sogar persönlich für größtenteils unterirdisch (fight me). Allerdings: Ein Blick auf “The Dark Returns” als Adaption des Comic-Klassikers wäre nett. Ebenso gibt es mit “Crisis on two Earths” einen Film, der nicht direkt auf einer Comic-Vorlage basiert, sondern sich recht frei an verschiedenen Plot-Points der DC-Historie orientiert. In diesem Film wird das Multiverse, das für die DC-Kontinuität sehr wichtig ist, recht kompakt und nicht allzu kompliziert thematisiert. Daneben ist der Film auch wirklich gut.

    4. Wenn man international werden will gibt es sicherlich ein paar japanische Superhelden-Filme. Da wäre der bereits erwähnte Hentai Kamen ne Möglichkeit, was ne Parodie ist… oder Zebraman von Takeshi Miike, der ne Dekonstruktion ist. Finde beide recht mangelhaft im eigentlichen Wortsinne. Das sind keine Schulnoten 5, aber sie haben eben teils erhebliche Mängel und ziehen ihre Inspiration auch eher aus dem japanischen Tokusatsu-Superhelden à la Super Sentai, Kamen Rider ättzätterahpehpeh! Und auch da könnte man dann ne eigene Podcast-Reihe aufmachen.

    ihr habt euch in jedem Fall ne echte Mammutaufgabe gestellt und ich bin richtig begeistert darüber, dass sich jemand diesem Thema annimmt!

    • http://www.enoughtalk.de jacker

      DAS ist der Input, auf den auch ich gehofft habe! Du machst deinem Nick alle Ehre :)

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Danke für das Feedback!

      Serials & Cartoons haben wir bewusst ausgeklammert, weil wir die Vorbereitung bis zum ersten Blockbuster eher kurz halten wollen. Deshalb sind auch keine modernen Zeichentrickfilme dabei, einfach aus Zeitgründen.

      Die Liste da oben würde bei einem Film pro Podcast und einer monatlichen Erscheinungsweise rund 5 Jahre dauern, bis wir sie durch haben (und dann wäre die Liste wieder voll, weil in den nächsten 5 Jahren wieder eine Menge erscheint. It goes on and on!).

      Deshalb ist da eben auch eine Menge Pragmatismus dabei.

      Aber! Ich finde den Einwand spannend, dass wir sie doch mal besprechen sollten. Als Randnotiz kann ich mir das sehr gut vorstellen! Das könnte auch ein eigener Block, eine eigene Staffel werden. Was für Randerscheinungen neben den erwähnten Blockbuster gibt es noch? Und dann sind wir bei Serials, Cartoons, Zeichentrickfilmen, Internationalen Helden usw.

      Ist auf jeden Fall eine gute Idee, die ich sehr gerne umsetzen würde. Das kriegen wir schon irgendwie hin ;-)

  • http://cinecouch.net/ Jan

    Als Mittlerweile-Superhelden-und-Comicverfilmungen-Abstinenter möchte ich euch darüber in Kenntnis setzen, dass ich den Podcast trotz Desinteresse an den Quellen für sehr spannend halte. Zumindest von der Aufgabe, die ihr euch da stellt, scheint mir das noch ein recht neues Projekt überhaupt im Bereich der (Film-)Podcasts zu sein.

    Habe schon lange und immer wieder mit dem Gedanken gespielt, dezidiert einen Podcast zum deutsch(sprachig)en Film zu produzieren. Kam da allerdings nicht sehr weit über die Wunsch-Phase heraus.

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Genau den Gedanken hatte ich euch neulich auch mal für mich, bin aber schon mit diesem Spin-Off an meine Grenzen gekommen ;-)

      Solltest du aber einen Mitstreiter suchen, bin ich gerne dabei! Der Deutsche Film ist ja mein jüngstes Steckenpferd ;-)

      • http://www.enoughtalk.de jacker

        Und ich bin da ja auch nicht abgeneigt ;)

  • Mapache

    Von mir gibts ein Feedback in Kurzform: Episode grade gehört, ich hab mächtig Bock drauf!!

    Und als kleiner Input und Empfehlung meinerseits:
    Die Zeitschrift: “Widescreen Spezial – Superhelden Movie Collection” – gibts online noch zu bestellen und bietet eine schöne Übersicht über “alles” was es so gibt und könnte evtl den einen oder anderen Denkanstoß liefern :)
    http://shop.computec.de/audio-video-und-entertainment/widescreen/sonderhefte/widescreen-spezial-02-2014-bookazine-superhelden-movie-collection-1.html

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Oh wie wundervoll! Die muss ich mir gleich mal bestellen, die arbeiten ja auch mit den verschiedenen Comic-Zeitaltern, nur auf die Filme angewandt. Danke!

    • http://www.enoughtalk.de jacker

      Hier bei Second Unit funktioniert das anscheinend mit der Schwarmintelligenz ganz gut – ist ja auch kein YouTube-Channel :P

      Danke dafür!

  • Alucard

    Freu mich auch schon sehr auf die Folgen. Bin auch ein grosser superhelden Fan. Hab auch früher mal die ganzen Spiderman Zeichentrik serien gesehn und X-men und und und. Werde mir auch jetzt noch Batman hält die welt in atem anschaun zur vorbereitung.

    Mich würde mal eine grundsätzliche definition eines superhelden interesieren. Müssen die heldenfähigkeiten angeboren sein ( Superman) oder erkauft sein (Batman) oder erst nachträglich angeeignet worden (Spiderman). Und müssen die superhelden unbedingt aus Comicheften stammen oder dürfen sie auch anders erfunden worden sein??

    Ihr habt euch da auch ein schönes thema für einen neuen Podcast ausgesucht. Freu mich schon auf viele stunden unterhaltung!!!

    • http://www.enoughtalk.de jacker

      Freut mich sehr, dass du Bock hast :)

      Genau diese Fragen sind es, die wir auch für uns selbst klären wollen (und müssen!), denn Begriffe wie “Superheld” sind extrem etabliert, aber doch sehr schwammig. Gerade weil ich jemand bin, der besonders die gebrochenen Helden favorisiert, wird es extrem spannend die Trennlinie abzustecken und sich über die notwendigen und hinreichenden (wie in der Mathematik, haha) Aspekte Gedanken zu machen!

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Danke!

      Ja, die Definition des Superhelden wird besonders spannend. Die Comic-Vorlage ist natürlich naheliegend, aber kann nur ein Ausgangspunkt sein. Ach, ich freu mich auch immer mehr drauf, das wird ein richtig schönes Vorhaben :)

  • http://greifenklaue.wordpress.com/ Ingo Schulze

    Uhhh, keine Serien? Gotham? Jessica Jones?

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Geht zeitlich einfach nicht. Und dann ist da noch immer das Problem, dass eine gute Diskussion über Serien durch die Stückelung der Erzählung schwer fällt. Hm.

      • http://greifenklaue.wordpress.com/ Ingo Schulze

        Ja, Serien kosten natürlich immer viel Zeit, zum Glück gibt es ja immer öfter auch die Serien mit den “Halbstaffeln” a 10-13 Folgen. Die beiden Serien kann ich Dir jedenfalls ans Herz legen, wobei ich bei JJ auch erst zwei Folgen geschaut habe.

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Ich kämpfe mich momentan mühsam durch Agents of Shield, hab aber mal in JJ reingeschaut. Daredevil hat mich ja auch nach einem ersten schwachen Anlauf doch überzeugen können :)

          • http://greifenklaue.wordpress.com/ Ingo Schulze

            DD soll ja recht ähnlich JJ sein, aber da hab ich auch erst die erste Folge angetestet. Kurzum, spannende Serienwelt. Ich hab hier noch ne Liste mit Superhelden gefunden: http://forum.greifenklaue.de/index.php?topic=8349.0

            Ich meine zwar, dass sich 90% überschneidet, aber ein, zwei Lücken sollten sich füllen lassen..

          • http://www.enoughtalk.de jacker

            DD ist audiovisuell deutlich düsterer als JJ, wobei JJ als Person viel kaputter und traumatisierter als DD ist. Beide haben ihren Reiz, ich mochte sie.