Second Unit #0 (Nullnummer)

Nach der Premiere im ReliveRadio nun auch hier bei uns: Unsere fast vergessene Nullnummer! Noch bevor wir uns in der ersten Ausgabe über Iron Sky (Amazon-Link*) in diesen Podcast stürzten, haben wir den Abend vorher schon mal die Technik und Sendung ausprobiert. 

Deshalb ist die ganze Sendung auch etwas durcheinander. Wir haben keinen Film vorher geguckt, sondern plaudern über Zombie-Filme und TV-Serien. Tamino erwähnt dabei einen indizierten Titel, den ich für die Sendung ein wenig abändern musste. Ein Getränk hatten wir auch schon, nämlich einen Energy Drink.

Schon kurios, die Sendung rückblickend zu hören. Bereits damals war Taminos Liebe zu Seven groß und sein Hass zu Melancholia umso tiefer. Aus der zweiten Episode zu Pulp Fiction wurde nichts, stattdessen mussten wir noch 40 weitere Wochen warten. Die Bedenken zur Episodenlänge haben wir auch nicht lange aufrecht halten können.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 0:52:23 | Größe: 24,1 MB | @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: by Chris]

[Zombie-Sounds: by Mike Koenig]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • RiSiNGxSuN

    heute mal wider keine reguläre “Normale´´ folge???

    find das hier zwar ganz nett und lustig aber jungs…ihr schwächelt =P

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Die nächste reguläre Sendung gibt es erst zum Wochenende, uns ist zeitlich was dazwischen gekommen.

      Schwächeln? Wie das denn, wenn wir hier die Wartezeit verkürzen. Außerdem gibt es drüben bei den Jungs von PlayTogether meine Wenigkeit 2 1/2 Stunden lang zu “Bioshock Infinite” zu hören: http://playtogether-podcast.de/gametalk-bioshock-infinite/

      • RiSiNGxSuN

        Gomen’nasai, es sei euch verziehen. ^^

        Und mit schwächeln meinte ich eigentlich das mich schon seit einer längeren Zeit keine Folge mehr so richtig begeistert hat, was natürlich an der Film Auswahl liegt und ich gerne vieeeeeeeeeeeel mehr Filme aus dem Asiatischen Raum besprochen hätte, denn das sind meiner Meinung nach die besten Filme.(Man from Nowhere,Revenge Trilogie, The Chaser,I saw the Devil,Ichi the Killer,Bittersweet Life,The Good the Bad the Weird etc etc etc.

        Außerdem finde es super das du endlich mal ein wenig über Videospiele quatschen kannst, leider ist Bioshock bei mir schon sowas von durch noch einen Podcast über dieses spiel verkrafte ich nicht. (bin leider auch kein großer PlayTogether fan ^^)

        Hast du eigentlich in irgendeiner Art und weise Berührung mit der Metal Gear Solid Serie? Ist für mich die beste Videospielreihe aller Zeiten und kein Film könnte mir jemals so viel bedeuten und geben wie diese Spiele.

        Die Geschichte die Inszenierung die Musik die fantastischen Charaktere <3
        habe auch bei einem Metal Gear Solid Podcast mitgemacht, ging 4 Stunden und wir konnten in der Zeit nicht annährend besprechen was wir wollten, kann ich dir ja vielleicht bei Interesse mal verlinken.

        • SecondUnitTamino

          Wir haben für die nächsten Wochen zwar schon so viele Filme geplant, aber da dir das ja so wichtig zu sein scheint, dass du hier immer rumstänkerst ;-) , können wir noch versuchen, baldestmöglich eines der genannten Werke zu behandeln.

          • Heisenberg

            Also wenn wir hier gerade beim Wunschkonzert sind … wäre es nach 100 Folgen eigentlich nicht mal an der Zeit, doch das Thema Serien anzugehen?
            Tamino und “True Detective”? Wenn das nicht wie die Faust aufs Auge passt!

          • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

            Irgendwo in den Kommentaren hier bin ich da auch schon mal drauf eingegangen: Abgesehen von der enormen Zeit-Problematik (Serien verlangen viel, wir haben nur wenig) wüsste ich nicht, wie wir das Format anpacken sollten. Reden wir über nur über Piloten können wir uns das gleich schenken, weil unergiebig. Reden wir über Staffeln, rennen wir in das Zeitproblem. Zu jeder TV-Folge eine Episode halte ich für sinnlos.

            Außerdem haben wir momentan eher Ideen anderen Themen (medial und philosophisch) ;-)

          • Heisenberg

            Kein Ding ;-)
            Aber falls ihr irgendwann mal auf der Suche nach einer Idee für ein Special seid … irgendeine sinnvolle Möglichkeit über Serien zu reden gibt es da sicher ;-)

            Kann auch die Live-Aufzeichnung davon sein, wie Tamino gezwungen wird sich die erste Folge von Breaking Bad anzugucken. ;-)

          • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

            Staffelweise… Tamino schiebt doch Zeit nur als faule Ausrede vor. ich sehe doch wie er nächtelang auf MP rumsurft ;)

          • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

            Das wär mal dufte, ich hab ja auch im Audiokommentar als einzigen Vorschlag nen Wink nach Asien gemacht. Hab mir gerade ein ziemlich üppiges Korea/HK/Japan Paket voller DVDs und BDs bestellt und werde euch in Zukunft mit Vorschlägen zubomben ;)

        • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

          Hehe, so ähnlich geht es mir mit der Bioshock-Serie. Die finde ich besonders aus Storytelling-Perspektive sehr interessant. Der Podcast lohnt sich deshalb ;-P

          Ich hab alle Hauptspiele der Metal-Gear-Serie gespielt. Ich mag Kojimas clevere Ideen (Psycho Mantis, der Sniper in MGS3), aber ich kann mit der Geschichte nicht viel anfangen. Das ist mir alles zu wüst und zu kompliziert, um das ernst zu nehmen. Ich hab auch den PSP-Ableger im Regal stehen (Portable Ops müsste das sein), der mir aber vom Aufbau und Gameplay her gar nicht mehr zusagte.

          Auf die beiden neuen Teile (bzw. 5 und den Prolog) bin ich schon sehr gespannt und werde ich definitiv nachholen, sobald ich eine PS4 im Schrank stehen habe.

          • RiSiNGxSuN

            Freut mich das du der Serie etwas abgewinnen kannst.

            Und Portable Ops ist leider echt nicht besonders gelungen, das zweite PSP Spiel hingegen schon (Peacewalker) besonders in der HD Remaster Version für die Ps3, leider sind grade Portable Ops&Peacewalker elementar wichtig für die Geschichte von Ground Zeroes / The Phantom Pain (MGS:5)

            Die Ps4 für MGS5 habe ich zum Glück bereits und ich freue mich sehr auf Donnerstag (20.03) denn da erscheint Ground Zeroes =D

            Hier ist unser kleiner MGS Podcast, bin zwar nur zu Gast aber ein eigenes Podcast Projekt befindet sich bereits in der Planungs Phase und vielleicht darf ich dich ja mal einladen. =P

            Metal Gear Solid Podcast: http://www.getgaming.de/news/2014/03/13/mgs-metal-gear-solid-special-podcast

            Und zum Thema Asiatische Filme würde ich euch wirklich gerne THE CHASER oder THE MAN FROM NOWHERE ans Herz legen den dies sind die besten Filme die ich in den letzten Drei Jahren gesehen habe.

          • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

            Podcast-Einladungen nehme ich immer gerne an :)

          • Gormenghast

            Hey ja RiSiNGxSuN,

            deine asiatischen Filmvorschläge sind super, aus irgendeinem Grund finde ich I SAW THE DEVIL nicht so klasse wie die anderen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Viele Leute halten den ja für das Meisterwerk überhaupt.

            Bei ITCHI gibt es wohl das altbekannte Index-Problem, aber auch bei dem Rest sollte man die Uncut-Versionen suchen, damit die volle Wucht wirkt.

            Die Reaktionen meiner Mitgucker sind lustigerweise immer gleich:

            1) “Was schauen wir heute? Einen koreanischen Film??? Wollen wir nicht lieber ……. reinschieben?”

            2) dann 2 Stunden (oder länger) gebanntes Starren, gelegentlich unterbrochen von undefinierbaren Geräuschen, Ohs und Aahs und WTFs und erstaunlich wenigen Griffen in die Knabbersachen.

            3) Nach der Sichtung dann die Klassiker:

            ” Hast du noch mehr?” , “Sind die alle so?”, “Wo gibts die zu kaufen?” und meinen Liebling: “Der Film hatte alles was ich an Hollywoodfilmen schon so lange vermisst habe.”

            4) “Wann treffen wir uns wieder”, bzw, “Kann ich die mal ausleihen?”

            Keine Frage, sowas lässt mich immer als Hobbyfilmvorführer innerlich vor Stolz erglühen (hoffentlich kommt Kevin Spacey aka John Doe nicht eines Tages auf meine Schliche, von wegen Todsünden und so…)

            Wollen wir also mal hoffen, dass unsere Worte bei den Jubilanten auf fruchtbaren Nährboden fallen, und sie Feuer fangen…würde mich freuen, nach PERSEPOLIS ist bestimmt ein Plätzchen frei für Asia-Freaks wie uns.

  • tyler.fincher

    Sehr schöne Idee diese Folge zu veröffentlichen.^^ Wo ich grad Taminos Rant bezüglich “Melancholia” höre: Hast du/ihr noch was anderes von “von Trier” gesehen und nicht als nervtötend abgetan? Ich find bei ihm ist jeder Film eine Grantwanderung. “Dogville” fand ich z.B. absolut großartig wohingegen “Antichrist” bei mir nur ein “mehh” hervorgerufen hat und ich bei “Idioten” am Ende nur den Filmtitel gen Bildschirm geschriehen habe.

    • SecondUnitTamino

      Ich habe nach MELANCHOLIA verständlicherweise erst einmal nicht aktiv nach anderen von Triers gesucht. IDIOTEN werde ich mir definitiv nicht anschauen, ANTICHRIST möglicherweise und DOGVILLE werde ich irgendwann sicher noch eine Chance geben, da der ja für gemeinhin auch so als sein bester gilt. Steht aber nicht gerade oben auf meiner Watchlist.

      • tyler.fincher

        Verständlich, verständlich…brauche auch immer lange bis ich mich wieder mal für einen “von Trier” aufrappeln kann. Über “Nymphomaniac” hört man aktuell ja zumindest recht positive Stimmen. Aber Kinomäßig wirds da denk ich bei mr auch nix werden.

        • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

          Ich als absoluter Trier Befürworter fand gerade NYMPHOMANIAC recht durchwachsen. Allerdings liegt das vielleicht auch daran, dass die zweiteilung in VOL. 1 & 2 völliger Mist ist. Im Gegensatz zu z.B. KILL BILL funktioniert nämlich der “erste” für sich überhaupt nicht. Es fühlt sich halt an, als ob man den Film in der Mitte ausgemacht hat. Empfehlen würde ich seine ganz frühen, speziell ELEMENT OF CRIME und EUROPA! Es ist unfassbar (!!!) was er da mit absoluten Low-Budget Mitteln für eine Atmosphäre erzeugt. Die Filme fühlen sich nicht an wie auf dieser Welt gedreht!

  • Fabi

    Hatte die folge mit einem breiten Grinsen angehört, weswegen ich jetzt unter akuten Kieferschmerzen leide :) Also super Bonus-Material das mich gut unterhalten hat!

  • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

    Witziges Ding – sehr amüsant.
    Der Rant ist schon epic, aber kann es sein, dass Tamino sobald ne Cam wackelt in Hasstiraden ausbricht? Nach BOURNE, END OF WATCH, MOS, etc. nun auch noch ein Kritikpunkt bei MELANCHOLIA?! So schlimm ist das doch acuh nicht, sonst heisst es doch immer der Inhalt müsse passen ;)

    • SecondUnitTamino

      Ich bin da echt ne Lusche was das angeht. Ich krieg da wirklich und wahrhaftig Kopfschmerzen von. Außerdem fand ich die Excuse dafür einfach nur dämlich, so blabla mit aufgeladener Stimmung auf der Hochzeit. Vielleicht ergibt das Stilmittel irgendwie in der Theorie Sinn, aber in erster Linie möchte ich ein Stilmittel ja idealerweise GERNE erfahren und nicht meinen optischen Schmerz permanent aushalten müssen.

      • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

        Da kann man dann auch nichts machen. Kopfschmerz ist Kopfschmerz. Für mich hat das in MELANCHOLIA extrem Sinn gemacht, weil ja (trotz HD und Farbfiltern) der FilmSTIL auf der Hochzeit ziemlich Dogma-artig ist, bzw. sich für mich so angefühlt hat. Di Cam war für mich tatsächlich ein teil der Hochzeitsgesellschaft. Hängt zwar vom Filmszenario ab, aber für mich hat das meist den gegenteiligen Effekt – ich gucke mir das gerne an, empfinde es meist als sinnvoll und fühl mich dadurch mehr drin. Muss nicht so sein, z.B. in Schundfilmen wie BATTLE LOS ANGELES wo zwei Marines auf ner Motorhaube sitzen und sich unterhalten, macht es NULL Sinn, dass die Cam ungefähr wie bei BOURNE wackelt

  • A Han

    Kein Ding ;-)
    Aber falls ihr irgendwann mal auf der Suche nach einer Idee für ein Special seid …
    http://www.dentaltools.com.mx/