Second Unit #83 (Saw)

Es ist Halloween! Und wir widmen uns mal wieder einem Horror-Film. Der erste Saw (Amazon-Link*) ist gar nicht mal so scheiße wie man denkt.

Da ich momentan in Leipzig auf der DOK bin, haben wir diese Sendung schon letzte Woche aufgezeichnet. Deshalb gibt es keine Danksagungen für Spenden. Stattdessen eröffnen wir mal wieder eine neue Runde für den Hörervorschlag! Tobt euch in den Kommentaren mit Film-Vorschlägen aus. Es gibt nur eine Regel: Wir dürfen noch keine Sendung dazu gemacht haben! Wir suchen drei Vorschläge aus, über die ihr dann nächste Woche abstimmen dürft. Ende November gibt es dann eine Ausgabe mit dem Gewinner-Film.

[YouTube Direktlink]

In der ersten Runde hatte Saw durchaus noch Qualitäten. Besonders James Wan als Regisseur zeigt hier, was er kann. Leigh Whannell spielt sowohl die Hauptrolle als Adam, hat aber auch am Drehbuch mitgeschrieben. Cary Elwes spielt die zweite Hauptrolle als Dr. Lawrence Gordon. Weitere Schauspieler sind Danny Glover als Detective David Tapp, Ken Leung als Detective Steven Sing, Michael Emerson als Zep Hindle, Tobin Bell als Jigsaw und Monica Potter als Alison Gordon.

Saw basiert auf einem gleichnamigen Kurzfilm, der auf YouTube zu finden ist.

Wir diskutieren über die Stärken und Schwächen des ersten Saw. Dabei sprechen wir vor allem die Struktur des Films, die Inszenierung warum der Film cleverer sein will, als er es tatsächlich ist.

Nächste Woche widmen wir uns mal wieder einer Einsendung von euch. Ihr habt uns neulich mit The Long Good Friday (Amazon-Link*) beschenkt, den wir dann in der nächsten Woche ohne jegliches Vorwissen anschauen werden.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

[Download | Länge: 1:31:15 | Größe: 42 MB| @2nd_Unit | Facebook.com/SecondUnit | iTunes]

[Teaser-Bild: cc by James Rickwood]

*Amazon-Partner-Links: Über diese Links gekaufte Artikel werfen einen kleinen Obolus für uns ab. Für euch ändert sich nichts, schon gar nicht der Kaufpreis. Wir bedanken uns im Namen unserer Kaffee-Kasse.

  • CG_Info

    Mein Vorschlag: Jurassic Park :)

  • tinkengil

    Vorschläge:
    Training Day
    Les Choristes (Die Kinder des Monsieur Mathieu)

  • Mike

    Da ihr ihn schon im Cast erwähnt: endlich mal Lethal Weapon!!!
    Hat christian den überhaupt schon gesehen?

    • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

      Na klar kenne ich den! ;-P

  • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

    Fein, bin gespannt auf die Sendung!

    Erstmal Vorschläge: Charlie Kaufmanns Regiedebut SYNECDOCHE NEW YORK (absolut irre!), Chan-Wook Parks verspieltes Neo-Märchen I’M A CYBORG, BUT THAT’S OKAY (absolut schön!) und die ultra-trashige Verfilmung von STREET FIGHTER mit JCVD (absolute Comedy!)

    • http://www.grindthatauthority.de/ PlayStar

      Oh ja, “Synecdoche, New York” ist ziemlich surreal und hat mich nach dem Sehen verstört und verwirrt zurückgelassen. Guter Film!

      • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

        Durch den Vorschlag gestern Lust bekommen und noch mal angesehen. Übergroß :)

    • SecondUnitTamino

      Ich warte noch auf einen ausführlichen Kommentar deinerseits zu A CLOCKWORK ORANGE, der doch als einer deiner Lieblingsfilme bei MP markiert ist (oder?). Kann man da alle unsere halbqualifizierten Aussagen so stehen lassen? :-)

      • http://weltamdraht.blogsport.de/ jacker

        Ist er :) Habe ich auch schon einige Male gesehen (Allerdings mindestens 5 Jahre nicht mehr) und finde ihn immer wieder großartig. Euren Podcast habe ich gehört ohne den nochmal zu re-watchen (was ich eigentlich wollte), aber der ist in der Erinnerung schon gut verankert.

        Gehe da größtenteils bis komplett mit euch konform!
        Hab den Film immer als eine dystopische System- und auch Medien-Kritik verstanden.
        Bei genauem Hinsehen prangert eigentlich alles darin gewisse Verhaltensweisen von Mensch oder Staat an (z.B. den Moloko Plus in der Milchbar den sie immer vor ihren wahnsinnigen Streifzügen trinken, kann man auch als gute Analogie zum “Mut antrinken” generell verstehen). Gewalt spielt eine große Rolle, selbst obwohl ich damals (Hab den Film so von 2001-2006 ca. 1 mal im Jahr geguckt) noch wesentlich unreflektierter in Bezug auf filmische Aussagen war, hat mich z.B. dieser Gegensatz von Beethoven und Vergewaltigung schon immer extrem abgestoßen und mich die ersten Male über die Selbstverständlichkeit von Gewalt im Film sinnieren lassen. Da steckt so viel drin, auch über Ideale, Instrumentalisierung, mediale Stilisierung, usw.

        Werde den bald mal wieder anschauen (Kubrik-Box liegt in der Schublade), selber mal ein Review schreiben (was mir bei ‘Lieblingsfilmen’ immer ziemlich schwer fällt, weil mir die Worte nie angemessen erscheinen) und das nochmal mit der Folge abgleichen. Bis dahin von mir den Daumen hoch für die Folge :)

  • Mars_el

    Dogma von Kevin Smith

  • MountKepp

    Ich habe nicht mitbekommen, dass SAW irgendwann schlecht besprochen wurde.
    Als der damals rauskam, galt er ja als Meisterwerk des Genres und war der Hit für lange Zeit. Das hat sich sicher mit der Zeit etwas relativiert. Aber Kritik am Film selbst habe ich noch nie zu gesicht bekommen, eigentlich immer nur zu den Nachfolgern.

    Mein Filmvorschlag ist “Das Schweigen der Lämmer”

    • SecondUnitTamino

      Ist definitiv mein genereller Eindruck, der über die Jahre entstanden ist. Der Film hat z. B. bei Moviepilot gerade mal 5,8 Punkte, was schon ein recht vernichtendes Urteil darstellt (bei IMDb kommt er allerdings deutlich besser weg). Ich habe auch oft gerade von Horrorfans gehört/gelesen, dass mit Saw relativ wenig anfangen können bzw. ihn sogar lachhaft schlecht finden. Wie gesagt, ist nur mein persönlicher Eindruck. Vielleicht habe ich auch einfach nur zufällig viele negative Stimmen gehört.

      • cule0809

        Vielleicht weil die klassischen Horrorfans mit Saw eher nicht bedient werden. Ich finde den ersten Teil auch ganz gut. Aber ich bin halt auch nicht so der klassische Fan von diesem Genre und Saw war für mich eher ein Psyschothriller

  • RiSiNGxSuN

    Vorschlag:

    The Man from Nowhere oder The Chaser

  • Harry-G

    Ich bin für
    einen Klassiker: Der Terminator

  • Heisenberg

    Ich war damals auch voll im SAW Flash … ich weiß noch wie ich mir die damals legendäre DVD Limited Collectors Edition gekauft habe.
    Teil 2 fand ich auch noch halbwegs unterhaltsam. Danach habe ich noch mal Teil 3 oder Teil 4 im Kino gesehen – der einzige Film bei dem ich im Kino eingenickt bin. Seit dem hatte ich keinerlei Kontakt mehr mit den Filmen und habe auch nicht mitbekommen, dass der erste Teil mit der Zeit so krass abgewertet wurde. Ich fand ihn damals richtig richtig gut … muss aber gestehen, dass ich heute null Motivation habe mir den irgendwann noch mal anzugucken. Aber eure Sendung war eine schöne Erinnerung an die Zeit damals …

    Super, dass der Hörervorschlag wieder am Start ist.

    Ich entscheide mich für GOODFELLAS!

    Habt ihr eigentlich Strange Days noch auf der Kappe oder muss man das auch nochmal vorschlagen? ;-)

    • SecondUnitTamino

      Nein, den habe ich nicht vergessen und will den auch bald endlich mal sehen :-)

  • Maggi-B

    The Rock – Fels der Entscheidung

  • Jacobi

    Vielleicht mal ein Film mit einer starken Frauenrolle?

    Da würde sich Basic Instinct anbieten.

  • Feliks

    Fear and Loathing in Las Vegas, Brazil oder Die Abenteuer des Baron Münchhausen. Allesamt von Terry Gilliam.

  • cule0809

    Life of Pie :D

    Habe Saw auch zum ersten Mal gesehen und war positiv überrascht. Muss Tamino zustimmen, dass der Film schlechter gemacht wird, als er ist. Die Fortsetzungen möchte ich mir lieber nicht angucken, was aber eigentlich schade ist. Denn die Geschichte um Jigsaw finde ich ganz interessant und da hätte man gerade als Filmreihe einiges machen können. Dies scheint nicht der Fall und so geht wieder Potenzial verloren.

  • http://www.secondunit-podcast.de/ Christian

    Ganz kurzes Update, bin gerade erst aus Leipzig zurück: Freunde, so macht das Spaß mit euch! Endlich mal wieder einen riesengroßen Haufen Filmvorschläge! Weiter so!

  • Jan

    Ich hatte mir den Film vor Jahren mal im Fernsehen angeschaut (soweit ich weiß sogar in einer geschnittenen Fassung ab 16 Jahren oder so), weil ich schon viel über das Franchise gehört habe. Mit den schlimmsten Befürchtungen habe ich mir den Film dann angetan und war positiv überrascht, wie viel Psycho-Thriller und wie wenig Torture-Porn darin steckte. Ok, ich muss womöglich relativieren, da die Fassung ja gekürzt war…
    Jedenfalls hatte ich nicht das Gefühl, dass mir wichtige Szenen oder besonders ekelhafte Effekte fehlten. Zumindest dem eher schlechten oder degradierenden Ruf der Reihe wird SAW nicht gerecht. Der Film funktioniert, ohne dass er zu sehr mit seinen Effekten exploitativ umgehen würde.
    Und ich habe durch euch mal wieder Lust bekommen, einen Film erneut zu sehen!

  • stanleyhitchock

    Toller Podcast, vorallem war nicht bewusst, dass ein Kurzfilm im Internet dazu herumschwirrt. Schaue ich mir mal heute Abend an.

    Übrigens Christian: Wenn Dir solche Filme Kammerspiele gefallen, empfehle ich Dir 2 Filme.

    Einmal ein recht spannender kleiner britischer Thriller namens “Exam”, Trailer lieber nicht schauen, der spoilert etwas zu viel: http://www.imdb.com/title/tt1258197/

    Und dann der starke “1 Mord für 2″: http://www.imdb.com/title/tt0857265/